Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Yeah!Club: Drei Newcomer und ganz viel Elektropunk

Fans des Elektro-Punks dürfen sich freuen denn am Freitag, dem 6. Mai ist es wieder soweit und der Salzburger Yeah!Club öffnet seine Pforten. Mit den drei Newcomer-Bands „Theeth“ „D/R/U/G/S“ und „Times New Viking“ sowie der Salzburger Band „The Glamour Street“ hat Stefan Kalser wieder so einiges aus dem Ärmel gezaubert.

Es wird wohl ein sehr energetischer  Yeah!Club mit einer kleinen düsteren Briese werden, der kommenden Freitag im Rockhouse Salzburg stattfindet. Gespannt sein darf man sicherlich auf die Headliner „Teeth“. Die Londoner gelten schon jetzt als die neuen „Crystal Castles“.

Ebenfalls interessant hören sich die beiden Bands „D/R/U/G/S“ und „Times New Viking“ an. „D/R/U/G/S“ standen schon mit „Pantha du Prince“ auf der Bühne und  „Times New Viking“ erinnern mit ihrem Sound schwer an „Sonic Youth“.

Den Anfang wird diesmal die Salzburger Band „The Glamour Street“ wagen. Synth-Pop und straighte Beats zeichnen sich in ihrer Musik ab.

Für Freunde des Elektros und neuer Musik kann der kommende Freitag also ein äußerst lustiger Abend werden. Ab 20.30 Uhr gehts los im Rockhouse Salzburg.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Yeah!Club: Drei Newcomer und ganz viel Elektropunk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen