Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Women Riders World Relay: Starke Biker-Ladies trafen sich in Vaduz

©VOL.AT/Mayer
Die Women Riders World Relay vereint Motorradliebhaberinnen rund um den Globus. Am Donnerstagnachmittag übergaben die Austro-Biker-Ladies in Vaduz den Staffelstab.
Ländle-Botschafterin zur Relay
Bikerin Sabina aus Wolfurt
Baton-Übergabe in Vaduz

Die Idee zu einer reinen Frauen-Motorrad-Staffel wurde im Herbst 2018 in England geboren. Hayley Bell und einige andere Frauen wollten Motorrad fahrende Frauen mit einer Staffel rund um die Welt vereinen und der Motorradindustrie zeigen, wie viele Frauen unterwegs sind. Innerhalb von sechs Monaten wurde die Women Riders World Relay auf die Beine gestellt, die im Februar in Schottland startete. Schottland, Irland, England, Frankreich, Portugal, Spanien, Andorra, Italien sind schon absolviert. Am Donnerstag erreichte die Staffel Liechtenstein.

Biker-Ladies in Vaduz

Um neun Uhr trafen sich motorradbegeisterte Frauen aus ganz Österreich, unter ihnen mit Ländle-Botschafterin Sabina Eschmann, Margit Loos und Gabi Wantke auch drei Vorarlbergerinnen, beim Grenzübergang Ruggell-Nofels um gemeinsam nach Liechtenstein zu fahren. Auch Colette Tindall Edeling aus Brisbane schloss sich ihnen an um ihrem Ziel, die gesamte Women Riders World Relay mitzumachen, eine Etape näher zu kommen. In Vaduz angekommen wurden erst einmal Motorrad-Tour-Geschichten ausgetauscht und gemeinsam mit den Kolleginnen aus der Schweiz und Liechtenstein auf das Motorradfahren angestoßen.

Segnung und feierliche Übergabe

Auch ein ganz besonderer Gast mischte sich unter die Motorradbegeisterten: Pfarrer Georg Hirsch kam spontan vorbei, sprach ein Gebet und segnete anschließend die Damen und ihre Motorräder. Anschließend gab es gemeinsam mit Martina Hoch von Liechtenstein Marketing die Möglichkeit, die Schatzkammer des Fürstentumes zu besichtigen. Die offizielle und feierliche Übergabe des Staffelstabes an die Schweizer Fahrerinnen erfolgte schließlich um 13:30 Uhr am Liechtenstein Center in Vaduz, bevor es für die Biker-Ladies wieder ab auf die Straßen ging.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Women Riders World Relay: Starke Biker-Ladies trafen sich in Vaduz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen