Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wolfgang Hollenstein zum 21. Mal wiedergewählt

Alle Geehrten der TS Jahn Lustenau
Alle Geehrten der TS Jahn Lustenau ©TS Jahn
Weitere Bilder

Lustenau. Bei der in der Turnhalle Jahn kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung wurde Vorstand Wolfgang Hollenstein bereits zum 21.mal wiedergewählt. Mit ihm wurde der gesamt Vereinsvorstand in gleicher Besetzung ebenfalls wiedergewählt. Als Ehrengäste konnten Gemeinderat Wolfgang Bösch und Gemeindevertreter Gerhard Betzler begrüßt werden. Wolfgang Hollenstein betonte in seiner Rede, dass es im Augenblick sehr schwierig ist, junge Mädchen und Buben zum Turnen zu bewegen. Das Sportangebot in Lustenau ist sehr groß und daher wählen die jungen Leute vielfach eine Sportart, wo es wesentlich leichter ist zu schnellem Erfolg zu gelangen. Trotzdem waren die Erfolge im Sportjahr 2009 die größten in der Vereinsgeschichte.

Die Turnerinnen konnten 9 Kunstturnstaatsmeistertitel erturnen.

Elisa Hämmerle: Elite Klasse Mannschaft

Juniorinnen Mehrkampf, Stufenbarren, Schwebebalken +

Boden, sowie im Sprung die Bronzemedaille

Corinne Lamprecht: Elite Klasse Mannschaft

Eileen Lamprecht:Schülerinnen Mannschaft und Stufenbarren + Bronze im

Mehrkampf

Giorgina Sirbu:Nachwuchsstufe Mannschaft + Mehrkampf Bronze

Tamara Stadelmann: Kinderstufe Mannschaft

Emilia Sirbu: Nachwuchsstufe Mannschaft Silbermedaille

Damit war Elisa Hämmerle klar die Nummer 1 nicht nur in der TS Jahn Lustenau, sondern sogar in ganz Österreich. Außer den vielen nationalen Titeln holte sie sich auch den Tschechische Juniorenmeistertitel im 4-Kampf. Zusätzlich erturnte sie sich bei vielen internationalen Einsätzen viele Siege im Einzel und mit der Mannschaft. Zusammen mit Corinne Lamprecht und der Dornbirnerin Katharina Fa war Elisa bei der Jugendolympiade in Tampere in Finnland im Einsatz. Dies war 2009 sicherlich der Höhepunkt dieser 3 Turnerinnen.

Die Leichtathleten konnten da nicht ganz mithalten, waren aber trotzdem sehr erfolgreich. Zwei Dritte Plätze bei Österreichischen Meisterschaften sowie 14 Landesmeistertitel, 9 Zweite und 7 Dritte Ränge bei den Vlbg. Landesmeisterschaften wurden erzielt. Die erfolgreichsten Athleten waren:

Chantal Felder: 3. Rang im Hochsprung Österreichische Meisterschaften und

Landesmeisterin ebenfalls im Hochsprung

Stefan Hämmerle: 3. Rang Österreichische Meisterschaften im 400 MeterLauf

Landesmeister 200, 400, 4×100, 4×400 + 3×1000 Meter

Florian Vogel: Landesmeister 60 + 110 Me Hürden, 100 Meter,

4 x 100 + 4 x 400 Meter

Manuel König: Landesmeister im Crosslauf, 4 x 400 + 3 x 1000 Meter

Die Leichtathleten warten nun sehnsüchtig auf den Startbeginn zum Neubau des neuen Leichtathletik-Stadions.

Im Jahre 2009 wurden die Vorarlberger Meisterschaften im Turnen bestens organisiert.

In diesem Jahr werden am 7. März im Rheinvorland beim Reichshofstadion die Vorarlberger Crosslaufmeisterschaften und vom 19. – 21. November in der Gymnasiumsporthalle bereits zum 2.mal die Österreichischen Kunstturnstaatsmeisterschaften organisiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Wolfgang Hollenstein zum 21. Mal wiedergewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen