Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wolff: Bemühungen um Mitarbeiter

Schwarzach - Mehrere heimische Unternehmen zeigen Interesse an den Mitarbeitern der insolventen Wirkwarenfabrik Wolff GmbH in Hard. Erste Erhebungen vom AMS über mögliche Vermittlungen laufen.

Besonders schwierig gestaltet sich allerdings die Suche nach neuen Jobs für ungelernte Arbeitskräfte sowie für jene über 50. Darum wird nach der Entscheidung des Masseverwalters das Land und das Arbeitsmarktservice die Insolvenzstiftung öffnen. Dort werden die Arbeitnehmer die nicht vermittelt werden können betreut, erklärt Sausgruber: Härtefälle sollen beispielsweise durch Wohnbeihilfe oder einen Sozialtopf aufgefangen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolff: Bemühungen um Mitarbeiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen