Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wolf riss in Vorarlberg zwei Wildtiere

ist ein Wolf für den Wildtierriss verantwortlich?
ist ein Wolf für den Wildtierriss verantwortlich? ©APA/AFP
Ein Wolf dürfte im hinteren Silbertal und im hinteren Klostertal (Bezirk Bludenz) je ein Wildtier gerissen haben.
Wolfalarm in Klaus
Wolf im Bregenzerwald
Wolf könnte sich dauerhaft ansiedeln

Landeswildbiologe Hubert Schatz schätzte die Wahrscheinlichkeit, dass die Tierrisse auf einen Wolf zurückzuführen seien, als “hoch” ein. Dieser Verdacht müsse nun durch eine DNA-Analyse bestätigt werden, so Schatz. Die entsprechenden Proben seien bereits gezogen worden.

Keine Gefährdung für Bevölkerung

Die Wildtiere wurden am Montag (11. März) und am Mittwoch (13. März) gerissen. Die Verantwortlichen in Gemeinden und Jägerschaft wurden gebeten, Beobachtungen an den Landeswildbiologen weiterzuleiten. Der zuständige Landesrat Christian Gantner (ÖVP) betonte, dass nach den derzeit vorliegenden Informationen keine Gefährdung für die Bevölkerung bestehe.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Silbertal
  • Wolf riss in Vorarlberg zwei Wildtiere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen