AA

Wohnhausbrand in Hohenems

Florianijünger im Kampf gegen die Flammen.
Florianijünger im Kampf gegen die Flammen. ©VOL.AT/Mathis
Hohenems - In der Nacht auf Mittwoch geriet gegen 02:00 Uhr in der Kaiserin-Elisabeth-Straße ein Wohnhaus in Brand. Es sollte eine Stunde dauern, bis von den ausgerückten Feuerwehrleuten das Kommando "Feuer Aus!" gegeben werden konnte. Das 100 Jahre alte Wohngebäude war zu diesem Zeitpunkt durch die Flammen bereits völlig zerstört worden.
Hohenems: Feuerwehr im Einsatz

Das Feuer hatte sich schnell ausgebreitet und das Wohnhaus stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Mit 9 Fahrzeugen und zirka 50 Mann konnte die Freiwillige Feuerwehr Hohenems den Brand aber rasch unter Kontrolle bringen. Die Hausbewohner hielten sich während des Vorfalls nicht im Gebäude auf – für die umliegenden Gebäude bestand ebenfalls keine Gefahr. Weshalb es zu dem Brand kam ist noch nicht klar. Ein angebauter Stadel konnte von den Feuerwehrleuten gerettet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Wohnhausbrand in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen