Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohnbau statt Druckerei im Thalbach

Die ehemalige Rotationsdruckerei der VN wird zu einem modernen Wohn- und Geschäftshaus umgebaut.
Die ehemalige Rotationsdruckerei der VN wird zu einem modernen Wohn- und Geschäftshaus umgebaut. ©fst
Ehemalige VN-Druckerei wird umgebaut – Wohn- und Geschäftshaus entsteht.

BREGENZ. (fst) Im Thalbach herrscht rege Bautätigkeit. Die ehemalige Löwen-Brauerei wurde aus dem Dornröschenschlaf geweckt und zur Zeit in ein Wohn- und Geschäftshaus umgebaut, und nur wenige Meter stadteinwärts erwacht auch das Gebäude der ehemaligen Rotationsdruckerei der VN im Thalbach zu neuem Leben.

Durchgang gesperrt

Wer gewohnt war, den „Abstecher“ über die Stiege von der Kirchstraße hinunter zum Thalbach zu nehmen, steht seit Kurzem vor einem Bauzaun. „Bevor mit dem Umbau der alten Rotation begonnen werden kann, müssen alle Leitungen und Kanäle in der Thalbachgasse so verlegt werden, dass eine Rampe zur Tiefgarage gebaut werden kann. Deshalb ist der Durchgang leider gesperrt“, bittet Projektleiter Hannes Zumtobel vom Architekturbüro Dorner/Matt um Verständnis.

Massiver Betonbau

Der Durchgang wird wohl noch für längere Zeit verwehrt bleiben, denn anstelle der ehemaligen Druckerei, in der rund zwei Jahrzehnte lang Nacht für Nacht die VN gedruckt wurde, soll ein modernes Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Mitte der 1970er-Jahre war die massive Druckhalle erbaut worden. Damals war geplant, eine Verbindungsbrücke von der Gallus- zur Belruptstraße zu bauen. Die Druckerei wäre genau unter dieser Brücke zu liegen gekommen, auch deshalb der sehr massive Betonbau. Zehn Jahre später war das Brückenprojekt vergessen und die VN durften die Druckerei um eine Etage aufstocken und darauf ein Parkdeck errichten. „Keller und Fundament der Druckerei bleiben erhalten“, erklärt Christian Matt, warum genau genommen von einem Umbau und nicht von einem Neubau gesprochen wird. „Im Keller wird eine Tiefgarage mit 14 Abstellplätzen errichtet. Um Platz für die Zufahrt zu schaffen, werden jetzt die Einbauten (Kanäle, Leitungen für Strom, Wasser, Telefon) in die Straße verlegt“, so Bauleiter Michael Hassler. Für die Kunden und Besucher des Hauses werden zehn Parkplätze an der Straßenfront angelegt.

„Neue Wohn-Qualität“

Was darüber entsteht, ist aber völlig neu. Im Erdgeschoß sind zwei Geschäftsräume vorgesehen „es könnten aber auch Arztpraxen werden. Im ersten Stock sind Büros mit einer variablen Fläche von 20 bis 200 Quadratmeter geplant und darüber sechs Wohneinheiten und zwei Penthauswohnungen mit Terrasse“, erläutert Hannes Zumtobel den Stand der Planung. Das Parkdeck, das bisher von der Gallus­straße aus erreichbar war, wird es nicht mehr geben. „Alle Wohnungen haben zumindest an zwei Seiten Fenster und alle Wohnungen verfügen über einen Raum, der sich über zwei Stockwerke erstreckt. Licht und Luft garantieren eine neue Qualität des Wohnens“, ist Manfred Bickel, Vertreter des Bauherren, des „Vorarlberger Medienhauses“, begeistert. Zusätzlich an Qualität gewinnt das Projekt durch die Lage in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum und trotzdem mit Grünblick. Die Straßenanbindung ist ebenfalls ideal. „Zwei Minuten bis zum Autobahnanschluss Weidach“, so Bickel. Das „Vorarlberger Medienhaus“ investiert in dieses Projekt rund 2,5 Millionen Euro. Für Geschäftsführer Markus Raith ist das die logische Fortsetzung des bereits fertiggestellten Umbaus der ehemaligen VN-Räumlichkeiten am Thalbach (Thalbachgasse 2a). Vergeben sind die Geschäftsflächen und Wohnungen noch nicht. Ansprechpartner ist Manfred Bickel, Tel.: 05572 501-768.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Wohnbau statt Druckerei im Thalbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen