AA

Wohnanlage "Reichenfeld"

Der Innenhof der neuen Wohnanlage "Reichenfeld"
Der Innenhof der neuen Wohnanlage "Reichenfeld" ©Manfred Bauer
Wohnanlage "Reichenfeld"

Feldkirch – An der Ecke Gilmstraße/Schillerstraße entsteht die Wohnanlage “Reichenfeld” die aus dem vierstöckigen Altbau und dem Neubau des fünfstöckigen Geschäfts- Büro- und Wohnhaus besteht. Der Altbau ist ein wunderschönes Jugendstilgebäude, welches der bekannte Feldkircher Kunstmaler Florus Scheel im Jahr 1909 errichtet hat. Zuletzt war es im Eigentum des Roten Kreuz welche es an die HSA-Projektentwicklungs GmbH. der Baufirmen Schertler-Alge sowie Hilti & Jehle verkaufte. Mit der Sanierung des Altbaus und der Errichtung des Neubaus der Wohnanlage “Reichenfeld” wurde im Sommer des vergangenen Jahres begonnen. Als Bezugstermin der Wohnungen und Büros ist der Dezember 2011 vorgesehen.

Behutsame Revitalisierung

Das Jugendstilgebäude steht unter Denkmalschutz, so werden im Zuge der Revitalisierung viele Details durch die denkmalpflegerisch behutsame Art der Sanierung erhalten bleiben. Ziel ist es ein Objekt mit ganz besonderem Ambiente entstehen zu lassen. Die beiden Gebäude verfügen insgesamt fünf Stockwerke, ausgestattet mit einem Parksystem (Stapelparker), einem Personenlift und zwei Stiegenhäusern. Weitere Infos: hilti-jehle.at

Schillerstraße 4,6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Wohnanlage "Reichenfeld"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen