Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohin in Bludenz am Wochenende

HM Stallehr
HM Stallehr ©Stadt Bludenz GmbH
Bludenz. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz von Donnerstag, 26. bis Sonntag, 30. Juni 2019 geboten. Hier die Termine im Überblick: DO, 27. Bis SA, 29. Juni  Weizer Mulbratlfest, Altstadt Bludenz.


Bludenz. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz von Donnerstag, 26. bis Sonntag, 30. Juni 2019 geboten. Hier die Termine im Überblick:

DO, 27. Bis SA, 29. Juni  Weizer Mulbratlfest, Altstadt Bludenz.„Echt guat – echt steirisch“ heißt es in der Bludenzer Altstadt beim traditionellen Mulbratlfest. Steirische Köstlichkeiten, Wein und Musik präsentieren die steirischen Direktvermarkter beim Weizer Mulbratlfest.  Steirische Köstlichkeiten, Wein und Musik präsentieren die steirischen Direktvermarkter beim Weizer Mulbratlfest. 

Die Marktteilnehmer, die alle aus dem Bezirk Weiz im steirischen Hügelland stammen, präsentieren steirische Schmankerl – allen voran das „Mulbratl“: Das Mulbratl ist das Lendenstück, das Karree vom Schwein. Gebeizt, luftgetrocknet und geselcht wird es hauchdünn aufgeschnitten und mit Kren und Bauernbrot serviert. Zu den steirischen Spezialitäten zählen darüber hinaus Fruchtsäfte, prämierter Most und Kernöl, Edelbrände, Imkerprodukte sowie Apfeltrüffel und Trifter Brot. Steirische Kulinarik wird mit Steirerschnitzel – einem Schnitzel mit Kürbiskernpanier – Kürbiskernwürstel, Weizer Kraftwürstel, Kürbiskernöl und Eierspeise angeboten. Programm mit Verlosung:Das Weizer Mulbratlfest wird am Donnerstag, 28. Juni eröffnet. Moderiert wird das Fest von Donnerstag bis Samstag vom ehemaligen TV-Redakteur und Moderator Heinz Habe, der jeden Abend eine Verlosung mit attraktiven Preisen macht. Als Hauptpreise werden unter anderem drei Kurzurlaube in der Steiermark verlost. Der Losverkauf findet an allen drei Veranstaltungstagen statt. www.bludenz.at

DO, 27. Juni, 20 Uhr: Ausstellung von Miriam Bajtala – Versammlung, Galerie allerArt (Remise Bludenz). Eröffnung: DO, 27.06.2019, 20.00 Uhr. Öffnungszeiten: MI bis SO, Feiertage von 15.00-18.00 Uhr. Miriam Bajtala arbeitet in unterschiedlichsten Medien, sie bedient sich der Zeichnung, nutzt das Video und realisiert Skulpturen. Textarbeiten und performative Installationen gehören ebenfalls in ihr Repertoire. Dabei beschäftigt sie sich mit Wahrnehmung und den Parametern, welche diese definieren und verändern, wie Raum, Zeit und Kontext. In der Galerie allerArt in Bludenz plant Miriam Bajtala eine neue Arbeit zu entwickeln, in der sie sich mit dem realen und digitalen Raum auseinandersetzt, „…die beide gleichzeitig existeren – aber nur anders gelöst sind“, so die in Bratislava geborene Künstlerin. Sie lebt und arbeitet in Wien.  www.allerart-bludenz.at

FR, 28. Juni, 19.30 Uhr: Das erste Platzkonzert der Stadtmusik Bludenz findet in diesem Jahr beim Gasthaus Stern (St. Peterstraße) statt. Infos: Edgar Fleisch, T +43 664 5138007, www.stadtmusik-bludenz.at

FR, 28. bis SO, 30. Juni: Landesschwimm-Meisterschaft, Val Blu Freibad. Veranstalter/Infos: Schwimmclub Bludenz, Alexander Bittendorfer, T +43 664 2667789, alex.bittendorfer@gmx.at

SA, 29. Juni, 14 Uhr: Vereinslättleschießen der Funkenzunft Braz, Zunfthaus Braz. Infos:  Funkenzunft Braz, Alois Vonbank, T +43 664 5452421, vonank.alois@aon.at, www.funkenzunft-braz.at

SA, 29. Juni, 17 Uhr: Sommerabschluss-Gartenparty „Kumm ina Disco“ der Caritas Vorarlberg und der Offenen Jugendarbeit Bludenz l Villa K., Villa K. (Jellerstraße). www.villak.at

SA, 29. Juni, 18 Uhr: 70 Jahre Jubiläumsfest der Rungeliner Funkenzunft, Zunftlokal Rungelin. Präsentation: Damals und Heute. Musikalische Unterhaltung: „Fisch und Schnitzel“. Für Essen und Trinken inkl. Weinlaube ist bestens gesorgt. Eintritt frei. Infos: FZ Rungelin, Manuel Schlick, T +43 660-6969130, www.hutschla.at

SA, 29. Juni, 17 : Weinfest Stallehr, Festplatz Stallehr. Programm SA: Ab 15.30 Uhr – Bewirtung im Zelt. 16.00 Uhr – Eintreffen der Festdamen und Festführer. 17.00 Uhr – Festumzugmit mit Fahneneinmarsch und Gesamtchor. Anschl. Spielt „Davenna 7“. Ca. 21.00 Uhr – Live-Musik mit „Tiroler Partymander“. Programm SO: 10.00 Uhr – Heilige Messe im Festzelt musikalisch umrahmt von Sing-in(g)-Bings. Anschl. Frühschoppen mit der Bürgermusik St. Gallenkirch. 13.00 Uhr – Eintreffen der Festdamen + Festführer. 14.00 Uhr – Umzug mit Fahneneinzug und Gesamtchor. Festkonzert der Gastkapellen. Festausklang in der Weinlaube. Freier Eintritt an beiden Tagen. Infos: Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin, Obmann Sascha Walch.

SO, 30. Juni, 18 Uhr: BBQ im Freibad (bei Schönwetter), Val Blu Freibad. www.valblu.at

SO, 30. Juni, 13.30 Uhr: Biotopexkursion Bludenz – Naturvielfalt in Bludenz: Tatort Brazer Allmein – Dem Würger auf der Spur, Treffpunkt: TRAUBE Braz.Alpen.Spa.Golfhotel. Exkursionsleitung: Johanna Kronberger und Christian Kuehs. Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Wetterschutz, ggf. Fernglas, Getränke und Jause. Gehzeit: ca. 3 h. Eine Anmeldung ist nicht erfordlich, die Teilnahme ist kostenlos. Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt. Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Wenn Sie die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt kennenlernen wollen, dann begeben Sie sich doch auf die Exkursion in Ihrer Gemeinde. Zusammen mit erfahrenen Fachleuten können Sie die schützenswerten Naturjuwele Ihrer Heimat mit ihren charakteristischen Eigenschaften entdecken. Die Biotopexkursionen werden in Zusammenarbeit mit interessierten Vorarlberger Gemeinden angeboten. Inmitten blütenreicher Magerweiden und dorniger Gebüsche treibt ein Würger auf der Brazer Allmein sein Unwesen: der neuntöter, ein Vertreter der Vogelfamilie der Würger, kehrt alljährlich im Frühjahr aus seinen Überwinterungsgebieten in Afrika zurück in die vielfältig strukturierte Weidelandschaft der Brazer Allmein. Geradezu einzigartig für das Klostertal findet sich hier alles, was der Neuntöter für die erfolgreiche Aufzucht seines Nachwuchses braucht: eine Fülle an Insekten und Kleintieren im Bereich von Hecken, Lesesteinhaufen und wärmegetönten Magerweiden sowie ausreichend geschützte Brutplätze in den unzähligen Dornsträuchern, die sich über die Brazer Allmein verteilen. Im zuge eines gemütlichen Spaziergangs erkunden wir gemeinsam die Brazer Allmein am Rande des Europaschutzgebietes „Klostertaler Bergwälder“ und halten Ausschau nach den Spuren des sagenumwobenen Neuntöters. Veranstalter:Stadt Bludenz und Abteilung Umwelt- und Klimaschutz im Amt der Vorarlberger Landesregierung in Kooperation mit dem Naturschutzverein Verwall – Klostertaler Bergwälder. Informationen finden Sie unter www.vorarlberg.at/biotope.

SO, 30. Juni, 14.30 Uhr: Trauercafe Trauer – Zeit – Raum:Hospiz Vorarlberg lädt zum Trauercafé ins Betreute Wohnen Bludenz, Spitalgasse 10 a. Hospiz Vorarlberg bietet Trauercafé im Betreuten Wohnen, Spitalgasse 10a, in Bludenz an. Die Trauer um einen nahestehenden Menschen bedeutet für die Zurückbleibenden oft nicht nur eine schwere, sondern manchmal auch sehr einsame Zeit Trauernde sollen und dürfen sich jedoch die Zeit nehmen, ihre Trauer zu leben. Dabei kann der Austausch mit anderen Betroffenen hilfreich sein. Einmal monatlich werden deshalb in mehreren Gemeinden Trauercafés angeboten. Eine Anmeldung ist keine erforderlich. Weitere Termine: 24.02., 31.03., 28.04., 26.05., 30.06., 29.09., 27.10., 24.11. + 15.12.2019.Eine Initiative von Hospiz Vorarlberg in Kooperation mit Stadt Bludenz und der Pfarre Heilig Kreuz. Infos: Hospiz Vorarlberg, T +43 5552 200-1100, www.hospiz-vorarlberg.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VOL.AT
  • Wohin in Bludenz am Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen