Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wochenende: Massive Staus befürchtet

Das Wochenende kündigt sich mit Staus an. Es werden starke Schneefälle erwartet - vor Reiseantritt sollten deshalb Infos eingeholt werden.
Das Wochenende kündigt sich mit Staus an. Es werden starke Schneefälle erwartet - vor Reiseantritt sollten deshalb Infos eingeholt werden. ©VOL.at/Steurer
Ferienende ist Reisezeit - speziell muss dies für das kommende Wochenende gelten. Denn dann werden sich wieder abertausende auf Vorarlbergs Straßen drängen. Schließlich enden nicht nur in Österreich, sondern auch in Bayern und Baden-Württemberg die Weihnachtsferien.
Die A14 auf VOL.at ständig im Blick

Und jährlich wie Weihnachten steht uns dabei die Verstopfung unserer Verkehrsarterien bevor. Gerade aus den Schigebieten und auf den Hauptverbindungen wird der Rückreiseverkehr in Westösterreich stark sein, wie der ÖAMTC zu bedenken gibt. Dabei gibt es mancherorts Verschärfungen der ohnedies schon prekären Verkehrssituation, etwa bei unseren Nachbarn in Tirol. Dort ist etwa der Zirler Berg (B 177) zwischen Innsbruck und Seefeld nach einem Erdrutsch nur eingeschränkt passierbar.

Zu allem Überdruß kündigen sich ja auch noch starke Schneefälle an, welche vor allem am Dreikönigstag niedergehen dürften. Der ÖAMTC rät allen, sich vor der Abfahrt unter www.oeamtc.at/verkehrsservice oder www.oeamtc.at/maps über die aktuelle Verkehrssituation zu erkundigen. Zusätzlich stellt der ÖAMTC einen smartphone-App (www.oeamtc.at/app) zur Verfügung.

Staupunkte im Überblick

 Salzburg/Steiermark:
Ennstal Straße (B320), zwischen Radstadt und Liezen

 

Salzburg:

Gasteiner Straße (B167) zwischen Lend und Bad Gastein

Pinzgauer Straße (B311), Bischofshofen – Zell am See – Lofer

Loferer Straße (B178), Steinpass – Lofer

Bereich Obertauern (B99).

 

Tirol:

Inntal Autobahn (A12), zwischen Achensee-Zillertal und Kufstein

Fernpass Straße (B179), zwischen Nassereith und Füssen

Seefelder Straße (B177), zwischen Innsbrck und Seefeld

Pass Thurn-Straße (B161), Raum St. Johann – Kitzbühel

Eiberg Straße (B173), Söll – Kufstein

Zillertal Straße (B169), Mayrhofen – Strass

Loferer Straße (B178), St. Johann – Wörgl.

Ötztal Straße (B186) Sölden Richtung Inntal

Paznauntal Straße (B188) Galtür und Pians

 

Vorarlberg:

Rheintal Autobahn (A14), vor dem Pfänder Tunnel.

Arlberg Schnellstraße (S16), zwischen Bludenz und Landeck

Bereich Montafon (L188).

 

Rückreise nach Wien

Mit starkem Verkehrsaufkommen Richtung Wien rechnen die Experten des ÖAMTC am Samstag ab den Nachmittagsstunden auf der West Autobahn (A1) ab St. Pölten, der Süd Autobahn (A2) ab Baden und auf der Ost Autobahn (A4) ab Bruck/Leitha.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wochenende: Massive Staus befürchtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen