AA

"Woche der Landwirtschaft": Aktionstage bei Nahversorgern

Dornbirn - Einmal im Jahr wird bundesweit die "Woche der Landwirtschaft" (26. April bis 2. Mai) durchgeführt. Das Thema 2009 lautet "Gutes ist so nah" und dreht sich um die regionale Nahversorgung. ADEG-Geschäftsinhaber und Kunden zur Nahversorger-Thematik  | LK-Präsident Moosbrugger zur Nahversorgung

Die “Woche der Landwirtschaft” soll den ländlichen Raum stärken. In immer mehr Gemeinden und Dörfern schließen die kleinen Lebensmittelgeschäfte, weil sie der Konkurrenz der großen Handelsketten nicht mehr gewachsen sind.

Der kleine „Tante Emma Laden” im Ort, der die Menschen nicht nur mit den Grundnahrungsmitteln aus der Region versorgt, wird dabei vergessen. Aus diesem Grund stellt die Landwirtschaftskammer Vorarlberg in Zusammenarbeit mit dem Verein „Dörfliche Lebensqualität und Nahversorgung” 22 dörfliche Nahversorger und deren landwirtschaftliche Partner für eine Woche in den Mittelpunkt. In allen Geschäften werden dazu verschiedene Aktionen und Verkostungen stattfinden.

Kauf heimischer Lebensmittel bringt mehr Arbeitsplätze

Landwirtschaftskammerpräsident Josef Moosbrugger wies auf das Ergebnis einer Studie hin, das verdeutlicht, dass Landwirtschaft ein wichtiger Arbeitsplatzfaktor ist: „Wenn statt importierter Waren um 30 Prozent mehr bäuerliche Produkte aus Österreich gekauft werden, steigt das Bruttoinlandsprodukt jährlich um rund 3,2 Milliarden Euro an und gleichzeitig werden dadurch etwa 30.000 Arbeitsplätze geschaffen”, berichtet LK-Präsident Moosbrugger im VOL Live-Interview.

Klimaschutz

Eine verstärkte Nachfrage nach heimischen Agrarprodukten wirke sich aber nicht nur auf die Beschäftigung positiv aus, sie leiste auch einen bedeutenden Beitrag zur Umwelt- und Klimaschonung. „Einerseits soll durch diese Aktionen bewusst gemacht werden, dass die heimischen Bauern den Konsumenten tagtäglich hervorragende, regional erzeugte Lebensmittel zur Verfügung stellen. Außerdem wolle man damit auch darauf aufmerksam machen, dass Produkte aus der Region nicht um die halbe Welt gereist sind und somit die kurzen Transportwege der Umwelt nützen und das Klima schützen”, so Moosbrugger.

Die Kunden von kleinen Lebensmittelgeschäften wissen die Qualität ihres Nahversorgers zu schätzen: „Hier einzukaufen hat noch etwas Persönliches, es herrscht eine angenehme Atmosphäre. Ich schätze zudem die Palette an regionalen Angeboten und natürlich die Nähe zu meinem Heim”, meint Birgit Sohm aus Watzenegg in Dornbirn.

VOL Live: LK-Präsident Moosbrugger über die Rolle der Nahversorgung

 

 

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

VOL Live: ADEG-Geschäftsinhaber und Kunden zur Nahversorger-Thematik

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Woche der Landwirtschaft": Aktionstage bei Nahversorgern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen