AA

Wo lauern Verkehrsbehinderungen

Der "VN"-Baustellenreport zeigt, wo heuer Verkehrsbehinderungen lauern.Langsam kämpft sich der Frühling im Ländle durch und mit den wärmeren Temperaturen kommen auch wieder die Baustellen. Bauvorhaben

Die „VN“ zeigen in einer Übersicht, wo welche Verkehrsbehinderungen zu erwarten sind – bis Jahresende. Das größte Projekt wird heuer der Beginn der zweiten Pfänderröhre sein, im Mai fangen die Bauarbeiten an der Verbindungsbrücke Bregenz-Weidach an. „Die Autolenker werden aber nur geringe Behinderungen spüren, erst zum Ende der Bauarbeiten, wenn die Verbindungswege zwischen beiden Röhren gebaut werden kann es teilweise zu starken Behinderungen kommen“, so Ingrid Partl von der ASFINAG.

Im Jahr 2006 wird die ASFINAG rund 31 Millionen in den Ausbau des hochrangigen Straßennetzes in Vorarlberg investieren. Verstärkte Behinderungen auf der A 14 werde es voraussichtlich laut Partl durch die Sanierung der Leiblach-Grenzbrücke geben, die von Mai bis August geplant ist. Im Herbst wird der Citytunnel saniert, auch dort müssen sich die Lenker dann öfters in Geduld üben. Im Sommer wird es auch einseitige Sperren der S 16 geben. Grund: Die Sanierung der Gasteltobelgalerie und der Alfenzbrücke bei Dalaas.

Die Bauprojekte auf den Landesstraßen sind langfristig angesetzt. So wird die Fertigstellung des Autobahnanschlusses Dornbirn-Nord noch mehrere Jahre dauern, die Sanierung der Flexengalerie am Arlberg ist ein Zehn-Jahres-Projekt. „Wir haben die Zeitplanungen für die Baustellen im Land so optimiert, dass die Autofahrer möglichst wenig im Stau stehen“, so Gerhard Schnitzer, Leiter der Abteilung Straßenbau.

L 200 Dornbirn-Nord Achraintunnel

  • Gesamtkosten: 130 Mill. Euro
  • Ziel: Deutliche Entlastung der Ortsdurchfahrten Haselstauden/Schwarzach, besserer Anschluss des Bregenzerwaldes, ökologischeEntlastung des Schwarzachtobels. Ÿ Baustellenumfahrung bleibt das ganze Jahr bestehen. Zeitweise Ampelregelung.

    A 14 Pfändertunnel Vollausbau (Errichtung Weströhre)

  • Gesamtkosten: 146 Millionen Euro
  • Geplanter Baubeginn der Brücke bei der Anschlussstelle Bregenz-Weidach (vorgezogene Baumaßnahme, Zufahrt zur Tunnelbaustelle, Bereich Südportal), voraussichtlich ab Mai 2006. Ÿ heuer nur geringe Behinderungen.

    A 14 Dornbirn-Süd

  • Gesamtkosten: 14,6 Mill. Euro
  • Ziel: Unterbindung des Staus im Unfeld der Einkaufszentren rund um den Dornbirner Messepark. Ÿ Behinderungen: Leichte Behinderungen auf der L 204 durch den Bau der Kreisverkehre. Ÿ Fertigstellung: Der Kreisverkehr Ost wird 2006 fertig gestellt, das gesamte Projekt wird noch mehrere Jahre in Anspruch nehmen.
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wo lauern Verkehrsbehinderungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen