AA

Wo Gäste zu Freunden werden

In ihrer Agentur Servicefee sorgt Daniela Boschetto dafür, dass Geschäftsleute und Privatpersonen perfekt begleitet werden.
In ihrer Agentur Servicefee sorgt Daniela Boschetto dafür, dass Geschäftsleute und Privatpersonen perfekt begleitet werden. ©cth
Menschen aus der Heimat: Servicefee Daniela Boschetto   Daniela Boschetto ist seit Jänner die Servicefee.   Dornbirn. „Was kann ich eigentlich so richtig gut?“, das war der Grundgedanke zur neuen Geschäftsidee und so wurde aus Daniela Boschetto die „Servicefee“.
Wo Gäste zu Freunden werden

Seit Jänner betreibt die 49-jährige Dornbirnerin ihre eigene Agentur: „Servicefee – die Begleitagentur“. „Wir begleiten Menschen auf unterschiedlichste Weise. Vom Businesskunden bis zu alleinstehenden Personen, die eben nicht alleine etwas unternehmen möchten“, erklärt die sympathische und vor allem dynamische Neo-Geschäftsfrau. Das Serviceangebot umfasst dabei Tipps bei der Wahl von Hotels und Restaurant, Museumsbesuche, Ausflugsziele, Begleitung von Menschen mit Handicap, Geschäftsessen, Begleitung bei temporärem Verlust der Fahrerlaubnis und Freizeitbegleitung jeglicher Art. „Unser Ziel ist es auf die unterschiedlichsten Wünsche einzugehen. Zuverlässigkeit und Qualität gepaart mit Freundlichkeit, so lauten unsere Maxime“, erklärt Daniela Boschetto, die in ihrer Agentur noch zwei weitere Angestellte hat. Die Lust sich beruflich zu verändern entstand im letzten Jahr. Daniela Boschetto arbeitet eigentlich in der Textilbranche, doch der Wunsch nach einer neuen Herausforderung und Veränderung brodelte schon länger in der quirligen Frau. „Eigentlich sollte man doch das tun, was man wirklich gut kann. Nachdem ich überlegt hatte, was das wirklich ist, stellte ich fest, dass meine Offenheit und Organisieren zu meinen Stärken gehören“, erinnert sie sich. Ein Freund und Geschäftsmann aus Deutschland lieferte schließlich noch den „letzten Ruck“. Nachdem sich dieser spontan mit einer ganzen Gruppe Kollegen zu einem Kurzbesuch im Ländle angemeldet hatte, hieß das für die zweifache Mama ein Wochenendprogramm inklusive Unterbringung für mehrere Personen zu organisieren. Daniela Boschetto entpuppte sich als perfekte Reiseorganisatorin und Begleiterin. „Alle waren total begeistert und so entstand schließlich infolge die Idee, eine Begleitagentur ins Leben zu rufen“, blickt sie zurück. Nachdem sie nachgeforscht hatte, dass es so etwas in dieser Art in Vorarlberg nicht wirklich gibt, siegte der Mut und die Dornbirnerin wagte mit 48 Jahren den Schritt zu etwas komplett Neuem. Seit Anfang Jahr ist Frau Boschetto nun als „Servicefee“ unterwegs und die strahlenden Augen verraten auch gleich, wie das bisherige Resümee ihrer Tätigkeit aussieht: „Die Resonanz ist wirklich toll. Ich bekomme so viel positives Feedback und die Arbeit macht großen Spaß. Es ist vielseitig und man lernt so viele verschiedene Menschen kennen.“ Inzwischen konnte sie auch die letzten Zweifler in ihrem Bekanntenkreis überzeugen – „denn dem Namen Begleitagentur haftet oft ein falscher Eindruck an.“ Ehemann Harald ist auf jeden Fall besonders stolz auf seine mutige Frau und für ihn ist sie sowieso eine absolute Fee, wenn sie eine ihrer leckeren Torten auf den Tisch zaubert- ein weiteres Talent von Daniela Boschetto. Ob daraus auch einmal ein Geschäft wird, weiß die Zukunft.

 

Zur Person:

Daniela Boschetto

Wohnort: Dornbirn

Geb. 3.5.1963

Familienstand: verheiratet, 2 Söhne

Hobbys: Lesen, Radeln, Backen

Lebensmotto: Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

 

Kontakt:

 

Servicefee
Mesnergut 27d
A-6850 Dornbirn

Telefon:

+43 (0)66 44 35 34 15

www.servicefee.at

E-Mail:

servicefee@gmx.at

Beratungszeiten: Montag-Donnerstag von 14:30-20:00 Uhr Freitag 14:00 -16:00 Uhr telefonisch, (24 Std. Service per Mail)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Wo Gäste zu Freunden werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen