Wo Billy, Ivar und Klippan zu Hause sind…

Am Mittwoch um Punkt 09 Uhr früh öffnete das neue IKEA Einrichtungshaus in St. Gallen seine Pforten. Zoll-Infos |   | Rundgang  |

Knapp 8.900 Produkte stehen Kunden aus der Schweiz und natürlich auch aus Vorarlberg ab sofort bei Ikea St. Gallen zur Verfügung.

Frühaufsteher waren am Mittwoch gefragt, denn ganz im Stil von Ikea wurde am Eröffnungstag ein rauschendes Fest gefeiert. Schon um 06:45 Uhr starteten die zahlreichen geladenen Gäste mit dem „Schwedenfrühstück“ in den Tag, knapp zwei Stunden später öffnete das IKEA Einrichtungshaus St. Gallen auch für das breite Publikum seine Pforten.

„Glücklich, dass wir eröffnet haben“

Das lange Warten hat nun auch für die vielen Mitarbeiter ein Ende: „Ich bin superglücklich, dass wir dieses Haus eröffnen durften und auch, das alles geklappt hat. Auch freue ich mich ganz besonders, dass die Besucher bereits am ersten Tag so zahlreich erschienen sind“ so der Chef des Einrichtungshaus IKEA St. Gallen, Michel Keller. „Auch die IKEA Mitarbeiter atmen jetzt ein bisschen auf und freuen sich auf die – hoffentlich zahlreiche – Kundschaft!“

CHF 5’000.- Warengutschein

425 Besuchern bietet alleine der Restaurantbereich platz, genau 40 Musterzimmer können im neuen IKEA in St. Gallen inspiziert werden. An den ersten Eröffnungstagen werden Besucher aus Nah und Fern regelrecht verwöhnt. Täglich – noch von Donnerstag bis Sonntag – können IKEA-Fans ganze CHF 5’000.- in Form eines Warengutscheines gewinnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wo Billy, Ivar und Klippan zu Hause sind…
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen