AA

Wünscht Paul McCartney seiner Ex den Tod?

Die Scheidung von Heather Mills könnte den Ex-Beatle Millionen von Pfund kosten. Aus geheimen Bändern geht nun hervor, dass McCartney eine billigere Variante im Auge hat: Den Tod von Mills.

Die britische “News of the World” berichtet, dass sie im Besitz eines geheimen Bandes sei, auf welchem ein brisantes Gespräch zwischen Paul McCartney und seiner Tochter Stella aufgezeichnet ist.

McCartney soll seine Ex Heather Mills im Gespräch als “einbeinige Schlampe” bezeichnen und auch bei der finanziellen Seite des Scheidungskrieges nimmt der Ex-Beatle kein Blatt vor den Mund: “Wenn wir Heather unter Druck setzen, wird sie sich mit ein bisschen Glück umbringen und wir müssen ihr keinen Penny zahlen.”, so der 65-Jährige gegenüber seiner Tochter.

Heather Mills zeigte sich von diesen Äußerungen schockiert. “Als Heather erfahren hat, was er auf dem Band gesagt hat, war sie sehr getroffen. Es ist schrecklich, so etwas zu sagen – egal ob er es so gemeint hat oder nicht”, erzählt eine Quelle aus dem Umfeld von Mills.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Wünscht Paul McCartney seiner Ex den Tod?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen