AA

Witwer zum neuen ÖAAB-Obmann in Vorarlberg gewählt

Der ÖAAB hat einen neuen Obmann
Der ÖAAB hat einen neuen Obmann ©MiK
Harald Witwer ist am Dienstagabend einstimmig zum neuen Vorarlberger Landesobmann des ÖVP-Arbeitnehmerbundes (ÖAAB) gewählt worden.

Witwer, seit 2010 Bürgermeister der Gemeinde Thüringen (Bez. Feldkirch) übernimmt den Vorsitz von Bundesrat Edgar Mayer, der diese Funktion 2012 übernommen hatte. Witwer ist damit der zehnte ÖAAB-Obmann seit 1945.

In seiner Übergaberede sprach Mayer angesichts der Nationalratswahl von einem “guten Zeitpunkt, den ÖAAB Vorarlberg in jüngere Hände zu übergeben.” Witwer nannte als seine Schwerpunkte die Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit einem familienfreundlichen Steuersystem, leistbares Wohnen, einen Mindestlohn von 1.500 Euro und die Abschaffung der kalten Progression.

Als ein persönliches Anliegen definierte Witwer die organisatorische Weiterentwicklung der Orts- und Bezirksgruppen des ÖAAB. Dabei sei ihm auch die Zusammenarbeit mit der Kammerfraktion und AK-Präsidenten Hubert Hämmerle sehr wichtig.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Witwer zum neuen ÖAAB-Obmann in Vorarlberg gewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen