Wissbegierige Klosterschüler

Schüler des Privatgymnasiums Mehrerau besuchten den Landtag.
Schüler des Privatgymnasiums Mehrerau besuchten den Landtag. ©Harald Pfarrmaier
PG Mehrerau im Landtag

Privatgymnasium Mehrerau auf Demokratie-Tour im Landtag

Bregenz. Schüler des Privatgymnasiums Collegium Bernardi der Zisterzienserabtei Wettingen-Mehrerau informierten sich über die Landespolitik. Im Rahmen der Aktion “Demokratie braucht Dich” waren sie zu Besuch im Vorarlberger Landtag. Die Klosterschüler erwiesen sich dabei als besonders wissbegierig.

Wer sitzt denn da, wo ich jetzt sitze? Ist Politiker ein richtiger Beruf? Muss man studiert haben, um Politiker zu werden? Wie wird man überhaupt Politiker? Was machen denn die Abgeordneten außer zu Sitzungen zu gehen noch? Wieviel verdient denn ein Abgeordneter? Das sind nur einige der Fragen, die Landtagspräsidentin Bernadette Mennel den Schülern gerne und ausführlich beantwortete.

Über .3.000 Schülerinnen und Schüler, vorwiegend jene der 9. Und 10. Schulstufen, informierten sich seit Beginn der Aktion “Demokratie brauch Dich” im November 2008 über den Landtag und die landespolitische Arbeit. “Seit meinem Amtsantritt konnte ich über 1.000 Schülerinnen und Schüler mit den Aufgaben des Landtags vertraut und dabei die Erfahrung machen, dass unsere Jugend bei entsprechender Information durchaus bereit ist, sich in das politische Geschehen einzubringen und am demokratischen Leben teilzuhaben”, freut sich Landtagspräsidentin Bernadette Mennel über den guten Zuspruch, den die Aktion.

Gefordert war sie beim Besuch des PG Mehrerau. Die jungen Gymnasiasten zeigten sich äußerst aufgeschlossen und hatten gleich Dutzendweise Fragen mitgebracht. Und Mennel freute sich über das große Interesse: “Die jungen Menschen zeigen sich überaus interessiert an der Landespolitik, den demokratischen Entscheidungsprozessen und den Möglichkeiten der politischen Teilnahme. Diese Art der offenen und umfassenden Information über Wesen, Inhalte und Gestaltung der Politik und die Vermittlung von Hintergrundwissen hat sich bewährt.” Vor allem die Möglichkeit, mit Politikern direkt ins Gespräch zu kommen werde geschätzt.
HAPF

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Wissbegierige Klosterschüler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen