Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wirtschaftsbund zu Gast bei McDonald´s Hohenems

McDonald´s-Geschäftsführer Loek Versluis (l.) mit seinen Gästen vom Wirtschaftsbund Hohenems.
McDonald´s-Geschäftsführer Loek Versluis (l.) mit seinen Gästen vom Wirtschaftsbund Hohenems. ©pivat
Hohenems. Ein Dutzend Mitglieder des Wirtschaftsbundes waren kürzlich zu Gast im Hohenemser McDonald´s Restaurant, wo sie einen Blick hinter die Kulissen des höchst erfolgreichen Emser Betriebes machten.

Geschäftsführer Loek Versluis und die Restaurantleiterin Margot Purin-Schmidle erläuterten einige Erfolgsgründe des in Pro Kopf Umsatz nicht nur in Vorarlberg, sondern österreichweit unter allen 176 McDonald‘s Restaurants führenden Lokales: Beherrschte und überwachte Prozesse, beste Logistik, höchste Sauberkeit und Qualität gepaart mit motivierten Mitarbeitern, einem passenden Ambiente sowie sich ständig an den Markt anpassende wettbewerbsfähige Produkte und Geschäftsausstattung.

Mit inzwischen 270 Mitarbeitern, davon 70 in Hohenems, und einem Umsatz von über 15 Mio. Euro zählen die vier Restaurants von Loek Versluis zu den größten gastronomischen Arbeitgebern im Land und versorgen jährlich über 3.9 Mio. Gäste. Sorgen bereiten dem Franchisenehmer aber die fehlenden Parkplätze beim Hohenemser Restaurant. WB-Obmann Karl Dobler versprach, alles zu tun, „die für Hohenems wirtschaftlich und verkehrstechnisch so wichtige und für das Land sinnvolle Umwidmung des geplanten Betriebsgebietes BBA14 endlich zu erreichen“. (

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Wirtschaftsbund zu Gast bei McDonald´s Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen