AA

Wirkung und Bedeutung der Bachblüten

Ingeborg Wirtitsch und Christa Maria Pock informierten über die Bachblütentherapie.
Ingeborg Wirtitsch und Christa Maria Pock informierten über die Bachblütentherapie. ©Gerty Lang
Mit E-Learning zum Erfolg

Das Interesse an den Bachblüten-Essenzen ist sprunghaft gestiegen.

Dornbirn. Der Verein “Schneeflöckchen”, zur Förderung ganzheitlicher Medizin, lud vergangene Woche in den Treffpunkt an der Ach zum Vortrag “Bachblüten, Blumen die durch die Seele heilen”. Körpertherapeutin Christa Maria Pock brachte den zahlreichen Zuhörern den Ursprung der Blütentherapie und die Lebensphilosophie von Dr. Edward Bach näher. “Nur die schönsten und gesündesten Blüten werden genommen, in ein Wasserbad gelegt und dem Sonnenlicht ausgesetzt. So werden die Informationen an die Flüssigkeit abgegeben”, erklärte C.M Pock die Sonnenmethode zur Gewinnung der Essenzen. Doch wie “funktioniert” eigentlich diese Bachblütenmethode, fragten sich einige Skeptiker. “Sie knipsen den Schalter an – wie beim Licht – und unterstützen somit die Seele, damit diese in Schwingung kommt.” 38 Blüten arbeiten also mit der Seele. Jeder der Zuhörer durfte eine Blütenkarte ziehen. Das Erstaunlichste daran war, dass die meisten intuitiv jene Karte gezogen haben, die genau auf ihr Problem passte, bzw. unterstützend wirkt. Den Anfängern im Publikum in Sachen Bachblüten riet die Obfrau des Vereins, Ingeborg Wirtitsch, sich “ihre” individuelle Mischung in der Apotheke zusammen stellen zu lassen. “Man kann damit überhaupt nichts falsch machen. Im Gegenteil. Sie bringen Körper, Geist und Seele wieder ins richtige Lot.”

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Wirkung und Bedeutung der Bachblüten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen