AA

Wird der Laptop im Landtag noch verwendet?

Die nicht vorhandenen Laptops von österreichischen Spitzenpolitikern sind derzeit in aller Munde. Doch wie sieht's eigentlich im Vorarlberger Landtag aus.

Aufgekommen war das Laptop-Thema, weil Finanziminister Blümel (ÖVP) im Ibiza-Untersuchungsausschuss zu den vor der Wahl geschredderten Festplatten des Bundeskanzleramts befragt wurde. Der frühere ÖVP-Kanzleramtsminister gab dabei an, bei der Amtsübergabe an die Übergangsregierung 2019 nur sein Handy abgeliefert zu haben, weil er über keinen Laptop verfügt habe. Auch Norbert Hofer (FPÖ) gab an, als Minister der türkis-blauen Regierung keinen Laptop genutzt zu haben. Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) hat ebenfalls keinen Laptop. Das hat Kogler am Sonntagabend in der "ZiB2" des ORF gesagt.

Geht's auch ohne Laptop?

Unser Reporter Medi hat sich im Vorarlberger Landtag ein Bild darüber gemacht, wie verbreitet Laptops in der Vorarlberger Politik noch sind.

Für viele Mitarbeiter und Politiker im Landtag ist das Handy zu einem sehr wichtigen Arbeitsgerät geworden. Auch Landeshauptmann Wallner erklärt, dass ein Großteil der Kommunikation und Büroarbeit über sein Handy läuft. Der Laptop von Wallner sei hingegen kaum noch im Einsatz.

Ganz auf den Laptop verzichten möchten dennoch viele Ländle-Politiker nicht. Gerade wenn es darum geht längere Texte zu verfassen, hat der Laptop noch die Nase vorne.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wird der Laptop im Landtag noch verwendet?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen