Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Winterwanderung

Die Winterwanderung wurde wieder zu einem Erlebnis.
Die Winterwanderung wurde wieder zu einem Erlebnis. ©Seniorenrunde Rankweil

Vereinsnachricht der Seniorenrunde Rankweil:

Mit der Anfahrt durch den Land- und Stadtbus bis zum Milchhof
Feldkirch, begann unsere Winterwanderung entlang der Ill.
Die “Neu”, gemeint ist das neue Ausschussmitglied Sylvia Längle,
Beraterin und Hilfe für die Wanderfüherin Hildegard, hat diese
Wanderung ausgekundschaftet und organisiert.
Gemütlich vorbei gewandert an den Baggerseen, welche durch die Kies-
entnahmen in den 40er-Jahren entstanden und später als Mülldeponie
benutzt wurden, konnten wir feststellen, dass durch die Renaturierung
dieser Seen in den 80er-Jahren ein kleines Juwel entstanden ist.
Besonders im Sommer, wenn Seerosen und Rohrkolben eine Zierde sind.
Auch für Baderatten sind diese Seen willkommene Freibäder.
Der Weg führte weiter zu den alten Rüttenen, zu den neuen Rüttenen
und schon bald hatten die 38 Teilnehmer einen wichtigen Punkt er-
reicht, nämlich den Gasthof “Löwen”, wo wir uns an Speis und Trank
labten.
Die Wanderung ist bei unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern gut an-
gekommen, zumal viele diese Gegend nicht kannten. Um die Bagger-
seen und Umgebung bekannter zu machen, sollte man vielleicht gewisse
Zonen in einen “FKK-Strand” umwidmen.
Wir werden uns weiterhin bemühen unseren Wanderern noch viele unbe-
kannte Wege und Gegenden zu zeigen. Sylvia, dankschön.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Winterwanderung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen