AA

Wintersportler verirrten sich

Lech - Plötzlich einfallender Nebel hat in Lech am Arlberg in Vorarlberg am Montagnachmittag eine Suchaktion nach einigen Wintersportlern ausgelöst.

Ein 63-jähriger Skifahrer aus den Niederlanden verirrte sich im dichten Nebel auf der Piste, ebenso wie eine dreiköpfige Snowboarder-Gruppe. Nach einer Suchaktion konnten die Wintersportler aber unverletzt gefunden und auf die gesicherte Piste zurück geführt werden, informierte die Polizei.

Der 63-Jährige war nachmittags im Skigebiet von Lech unterwegs, als bei der Abfahrt von der Bergstation „Steinmäder“ Nebel aufkam. Als der Niederländer nicht bei der Talstation ankam, verständigte seine Frau die Pistenrettung. Das Suchteam aus Pistenrettung, Polizei und Lift-Bediensteten traf dabei zudem auf drei Snowboarder, die im Nebel ebenso die Orientierung verloren hatten. Sie konnten laut Polizei gleichfalls in Sicherheit gebracht werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wintersportler verirrten sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen