AA

Winterergebnis trotz schwachem März gut

Die Vorarlberger Tourismuswirtschaft ist mit der Wintersaison zufrieden.
Die Vorarlberger Tourismuswirtschaft ist mit der Wintersaison zufrieden. ©R. Paulitsch
Trotz einem eher schwachen März verzeichnet die Vorarlberger Tourismuswirtschaft auch in diesem Winter wieder ein gutes Ergebnis. Über die gesamte Saison konnten im Vergleich zum Vorjahr mehr Gäste ins Ländle gelockt werden.

Im März 2014 waren 248.300 Urlaubsgäste in Vorarlberg, das sind 4,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Mit knapp 1,03 Millionen Übernachtungen ist auch dort ein Rückgang (8,6 Prozent) zu verzeichnen.

 

In der Winterzwischenbilanz zeigt sich jedoch eine Steigerung. So haben im Zeitraum von November 2014 bis März 2015 1,05 Millionen Menschen Vorarlberg besucht, das entspricht einem Anstieg von 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Außerdem wurden 4,42 Millionen Nächtigungen verzeichnet – 2,2 Prozent mehr als im Vorjahr.

“Äußerst positives Ergebnis im Februar”

“Die frühen Faschings- und Krokusferien in Deutschland und den Niederlanden haben uns im Februar ein äußerst positives Ergebnis gebracht. Das war nun im März in umgekehrter Weise spürbar”, so Tourismusdirektor Christian Schützinger. “Dennoch ist schon jetzt klar: Auch der Winter 2014/15 wird ein respektables Ergebnis im langjährigen Vergleich bringen.”

Ob sich für die Wintersaison noch ein größeres Gäste- und Nächtigungsplus ausgeht, zeigt sich, wenn alle Buchungsergebnisse der Osterferien vorliegen. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Winterergebnis trotz schwachem März gut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen