Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Willkommenstreffen in Dornbirn

©Stadt Dornbirn
Großes Interesse an neuer Bewegungsplattform - nächster Termin am 3. Mai im Treffpunkt an der Ach (Höchsterstraße) von 9 bis 12 Uhr.

Dornbirn. Die Initiative der Stadt, neu zugezogenen Dornbirnerinnen und Dornbirner den Start in ihrer neuen Heimat zu erleichtern, war auch bei der zweiten Veranstaltung am vergangenen Samstag gut besucht. Am Samstag, dem 3. Mai findet das nächste Treffen statt. Eingeladen sind neu zugezogene Dornbirnerinnen und Dornbirner, die mehr über ihre neue Heimat erfahren sowie Kontakte knüpfen möchten, aber auch Bürger, die schon länger hier leben und ihr Wissen und ihre Erfahrungen gerne weitergeben. Die Treffen finden in angenehmer, entspannter Kaffeehausatmosphäre im Treffpunkt an der Ach statt.

Wer sich, aus einer anderen Gemeinde, Bundesland oder Staat kommend, in Dornbirn anmeldet, erhält schon bisher eine sogenannte „Begrüßungsmappe” mit Wissenswertem über die neue Heimatstadt. Verschiedene Broschüren, ein Stadtplan oder die jeweils aktuelle Ausgabe des Gemeindeblatts sollen den Bürgerinnen und Bürgern den Start und die Orientierung erleichtern. Wer sich mit anderen Zugezogenen besser vernetzen oder weitere Fragen zum Leben in Dornbirn hat, kann dies an jedem ersten Samstag des Monats im Rahmen der Veranstaltungen im Treffpunkt an der Ach machen. Die Stadt Dornbirn möchte die neuen Gemeindebürger und deren Familien dabei persönlich ansprechen und ihnen Informationen und Hilfestellung bieten.

In Dornbirn leben derzeit rund 109 Nationen. Die Zuwanderungsmuster haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Die meisten zugezogenen Dornbirnerinnen und Dornbirner kommen aus Deutschland. Neben den Austauschstudenten der Fachhochschule haben auch Rekrutierungsmaßnahmen von Facharbeitern in der Wirtschaft die Stadt internationaler werden lassen. Wer aus einem anderen Land mit einer anderen Sprache nach Dornbirn kommt, benötigt Möglichkeiten der Vernetzung, die nur zu einem Teil über die Schule oder den Arbeitgeber abgedeckt werden können. Mit diesem Angebot der Stadt möchte Dornbirn auf die neuen Bürger zugehen, und ihnen den Start erleichtern.

Willkommen in Dornbirn

Frühstückstreffen für neu zugezogene Dornbirnerinnen und Dornbirner
An jedem ersten Samstag im Monat – 9:00 bis 12:00 Uhr
Beitrag für das Frühstück € 5,– (Kinder gratis)
Für Kinderbetreuung wird gesorgt.
Alle Informationen werden auf Deutsch und Englisch gegeben.

Nächster Termin am 3. Mai 2014
Treffpunkt an der Ach (Höchsterstraße)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Willkommenstreffen in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen