AA

Wildbach- und Lawinenverbauung: Bedenken wegen Zentralisierung

Schwarzach - Die ÖVP Landtagsabgeordneten Türtscher und Winsauer sehen die regionale Entscheidungsgewalt bei der Wildbach- und Lawinenverbauung gefährdet.

In einer Anfrage an Landesrat Erich Schwärzler wollen sie wissen, in wie weit die Pläne noch aktuell sind. Ihre Bedenken sind, dass durch die angedachte Auslagerung die Gefahr einer Zentralisierung bestehe. Wichtige Entscheidungen könnten nicht mehr im Land getroffen werden.

Auch Freiheitlichen Landesobmann Dieter Egger sieht die regionale Entscheidungsgewalt bei der Wildbach- und Lawinenverbauung gefährdet. Er habe auf dieses Problem schon vor längerer Zeit hingewiesen. Erst jetzt würde die ÖVP auf den Zug mit aufspringen. Durch die angedachte Auslagerung bestehe die Gefahr von Zentralisierung. Wichtige Entscheidungen, auch beim Hochwasserschutz, könnten nicht mehr im Land getroffen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wildbach- und Lawinenverbauung: Bedenken wegen Zentralisierung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen