AA

WIGE-Vorstand startet Strategieprozess

Alexander Plakolm und Mandi Katzenmayer
Alexander Plakolm und Mandi Katzenmayer ©Stadt Bludenz

Wirtschaftsgemeinschaft Bludenz beschließt neue Wege in die Zukunft

Unter dem Titel “Bludenzer Wirtschaft 2020” haben die Vorstandsmitglieder der WIGE 2010 einen Strategieprozess begonnen.

In einem tiefgreifenden Erneuerungsprojekt wollen die Vorstände Alexander Plakolm, Thomas Bitsche und ihre Ausschussmitglieder neue Ideen umsetzen und vor allem neue Mitglieder gewinnen. In diesem Prozess, so Plakolm, gibt es kein “Tabu” – weder inhaltlich, noch organisatorisch, noch personell. Die Stadt Bludenz unterstützt diesen Zukunftsprozess.

Unter dem Motto “miteinander füreinander” sollen die gemeinsamen Ziele der Unternehmer erarbeitet werden. Dabei wird auch der Wirkungskreis der WIGE sowohl räumlich, als auch im Bezug auf Branchenvielfalt und personelle Ressourcen stark ausgeweitet. Es soll eine Plattform entstehen, welche die gesamte Breite der lokalen Wirtschaft umfasst – also Handel, Handwerk, Gastronomie, Dienstleister und Industrie. Dies bedeutet: Auf zu neuen Ufern. Denn bisher war die Wirtschaftsgemeinschaft hauptsächlich eine Vertretung des Bludenzer Innenstadthandels. Mit der Öffnung soll eine neue, starke Kraft für Bludenz entstehen.

“Dieser Strategieprozess”, so Plakolm, “mündet in eine Zukunftskonferenz, welche noch im Frühjahr 2011 stattfindet und zu der alle Bludenzer UnternehmerInnen eingeladen sind.” Jetzt schon bereitet eine Lenkungsgruppe diese Zusammenkunft vor. “Die Umsetzung dieser Ergebnisse wird ein Gewinn für die Stadt, die Bevölkerung und die Unternehmer.”

Bludenz attraktiver zu gestalten ist ein Ziel, das die Wirtschafttreibenden und die verantwortlichen Politiker gemeinsam verfolgen. Deshalb hat auch Bürgermeister Mandi Katzenmayer seine kräftige Unterstützung zugesagt. Auch die Stadtmarketing GmbH ist bereits fix mit im Boot. “Bludenz hat enorm viel Potential, wenn wir es nur nützen, und dazu brauchen wir engagierte Wirtschaftstreibende und einen neuen Aufbruchsgeist”, so Mandi Katzenmayer. Dies sei etwa bei der Präsentation der Stadt auf der Dornbirner Messe 2008 deutlich geworden. “Diesen Geist wollen wir beschwören. Wir sind in der Messestadt über den eigenen Schatten gesprungen und haben viele Vorarlberger von Bludenz begeistert. Jetzt gilt es, möglichst viele Bludenzer zu begeistern”, ruft das Stadtoberhaupt alle Wirtschaftstreibenden zur Mitarbeit auf.

Rückfragehinweis:
Bürgermeister Mandi Katzenmayer, Tel. 05552-63621-210
WIGE-Obmann Alexander Plakolm, Tel. 0650-4131615

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • WIGE-Vorstand startet Strategieprozess
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen