Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Zentralfriedhof: Neue Handy-Audioguides ab sofort verfügbar

Der neue Audioguide ist ab sofort verfügbar.
Der neue Audioguide ist ab sofort verfügbar. ©pixabay.com / APA
Der Wiener Zentralfriedhof hat sowohl geschichtlich, als auch architektonisch einiges zu bieten. Ab sofort lässt sich der Friedhof auch mit dem Handy erkunden.

Rund 300.000 Gräber befinden sich auf dem Wiener Zentralfriedhof. Mit einer Fläche von 2,5 Quadratkilometer ist es der zweitgrößte Friedhof in Europa - nach Ohlsdorf bei Hamburg. Wer über den Wiener Zentralfriedhof spaziert, wird zahlreiche berühmte Namen entdecken. Doch nicht nur geschichtlich hat der 145 Jahre alte Friedhof so einiges zu bieten. Auch architektonisch sowie in Bezug auf Flora und Fauna gibt es einiges zu entdecken.

Audioguide am Handy: Zeit- und ortsunabhängige Besichtigung

Ab sofort lässt sich der Friedhof auch mit dem Handy erkunden. Zeit- und ortsunabhängig können berühmte Persönlichkeiten, Gedenkplätze, sowie Begegnungs- und Naturräume besichtigt werden. Die Funktionen eines interaktiven Guides werden von der Hearonymus-App und dem Audioguide "Wiener Zentralfriedhof" übernommen. Mit nur zwei Klicks kann die App auf das eigenen Smartphone heruntergeladen werden. nach Lust und Belieben kann die App auf Deutsch oder Englisch unbegrenzt und auch ohne Internetverbindung gehört und abgespielt werden. Man muss sich also nicht auf dem Wiener Zentralfriedhof befinden, um sich die Informationen anzuhören. Von zuhause auf dem Sofa, während einem Flug oder eben dann doch bei einem Spaziergang über den Zentralfriedhof kann das Wissen über den Friedhof erweitert werden.

Neuer Audioguide auch für Wiener Bestattungsmuseum verfügbar

Die individuelle Weggestaltung durch die Navigation der integrierten Karte ermöglicht eine flexible und unabhängige Erfahrung. Die Route kann jederzeit abkürzt und zu einem anderen Zeitpunkt wieder fortgesetzt werden. Auch im Wiener Bestattungsmuseum wurde auf die neue Version des Audioguides umgestellt. Somit können Einzelheiten und Details über die rund 250 Ausstellungsstücke herausgefunden werden. Die Tour im Museum dauert 96 Minuten und beinhaltet 40 lehrreiche Kapitel.

Der Guide bleibt auf dem Smartphone. Er kann auch offline verwendet werden, benötigt kein Datenvolumen oder WLAN und die Touren können auch zuhause noch einmal erlebt werden.

Audioguide für Wiener Zentralfriedhof: So einfach geht es

Die App kann kostenlos über den App Store oder über Google Play geladen werden. Die Audioguides für den Wiener Zentralfriedhof und das Bestattungsmuseum kosten je 6,99 Euro. Der jeweilige Audioguide kann jedoch auch vor Ort erworben werden, dann gilt ein ermäßigter Preis von 5 Euro.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Wiener Zentralfriedhof: Neue Handy-Audioguides ab sofort verfügbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen