Wiener Turnier sucht noch nach einem Topspieler

Vorjahresfinalist Monfils ist wieder dabei
Vorjahresfinalist Monfils ist wieder dabei ©APA (Archiv/Gindl)
Das Wiener Tennisturnier ist noch auf der Suche nach einem Topspieler. Nachdem die bisherige tschechische Nummer vier, Thomas Berdych, wegen einer Knieverletzung abgesagt hatte, befindet sich Turnierdirektor Straka in Verhandlungen mit Nikolaj Dawydenko, Robin Söderling, Tommy Haas, Tommy Robredo und Fernando Verdasco.

Bis Freitag sollte einer aus dem Quintett verpflichtet werden, aber nicht um jeden Preis. “Wenn es da um unerhörte Summen geht, geben wir einem Österreicher die dritte Wildcard”, erklärte Straka. Sollte keiner der erwähnten aktuellen Top-17-Spieler den Weg an die Donau finden, ginge der noch freie Hauptfeldplatz an einen Österreicher, erster Kandidat ist Andreas Haider-Maurer. Eine Wildcard erhielt auch Stefan Koubek, der damit neben dem gesetzten Jürgen Melzer und Daniel Köllerer der dritte ÖTV-Spieler mit einem fixen Hauptfeldplatz ist.

Söderling hätte aufgrund seines Top-10-Status und der damit in Wien verbundenen Nummer-1-Position eine gewisse Attraktivität. Haas würde als Stadthallen-Sieger 2001 und Deutscher sicher auch einige Zuschauer bringen. “Die Frage ist, wie fit er ist”, meinte Straka zu Haas. Der 31-Jährige hatte vergangene Woche in Shanghai wegen einer Schulterverletzung aufgegeben, am (gestrigen) Mittwoch in Stockholm aber wieder gespielt und gewonnen.

Als Ersatz für den letztlich verletzt abhandengekommenen argentinischen US-Open-Sieger Juan Martin del Potro wäre auch der Weltranglisten-Achte Jo-Wilfried Tsonga interessant gewesen, doch sind die besten Franzosen parallel in Lyon. Straka: “Dass Monfils zu uns kommt, war schon ein Zugeständnis.” Der 23-jährige Vorjahres-Finalist (4:6,4:6 gegen Philipp Petzschner/GER) war am Donnerstag hinter dem kroatischen Wildcard-Spieler Marin Cilic und dem Tschechen Radek Stepanek Nummer drei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tennis
  • Wiener Turnier sucht noch nach einem Topspieler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen