AA

Wiedereröffnung: „Kreiers Alp“

v. l. TSH-Geschäftsführer Clemens Osl, StR. Milina Kloiber, Gerald Krajic, Karoline Wolfger, StR. Erika Kawasser, StR. Dietmar Amann
v. l. TSH-Geschäftsführer Clemens Osl, StR. Milina Kloiber, Gerald Krajic, Karoline Wolfger, StR. Erika Kawasser, StR. Dietmar Amann ©Stadt Hohenems
Karoline Wolfger und Gerald Krajic haben Anfang des Jahres „Kreiers Alp“ neu eröffnet. Mit viel Liebe und persönlichem Einsatz haben sie den Gastrobetrieb modernisiert und zu einem stimmungsvollen Indoor-Lokal erneuert. Zudem wurde die große, ebenerdige Terrasse wiedereröffnet.

Mitte März stellte sich auch eine Delegation der Stadt um Bürgermeister Dieter Egger, Stadtmarketing-Geschäftsführer Clemens Osl und mehreren Stadträten ein, um zur Wiedereröffnung herzlich zu gratulieren.

Sowohl Karoline als auch Geri sind bisher als Lehrkräfte tätig, werden sich mit Ende dieses Schuljahres aber ganz auf Kreiers Alp konzentrieren.

Frühere Wirtschaftsräume wurden zur Wohnung umgebaut, das neue Lokal im Erdgeschoss eingerichtet, ergänzt um die große Terrasse – ein Paradebeispiel thermischer Sanierung. Vieles beim Umbau haben die Beiden in Eigenregie gemanagt und dabei einigen Widrigkeiten getrotzt.

Ankommen und wohlfühlen

„Ein unglaublich gemütliches Ambiente. Man fühlt sich im Urlaub und daheim zugleich. Der Duft von Selbstgebackenem und Selbstgekochtem liegt in der Luft und eine freundliche Betreiberfamilie erwartet Sie“, schwärmt Wirtschaftsstadtrat Dietmar Amann.

Hausgemachte Angebote vom flaumigen und reichhaltig gefüllten Nussgipfel, Nusskränzle oder Nussstollen über selbstgemachtes, köstliches Dinkel-Vollkorn- und Sauerteigbrot bis hin zu wechselnden Tagesgerichten und den beliebten Alpenpizzen – hier bleiben kulinarisch keine Wünsche offen.

Kreiers Alp hat sich in dieser kurzen Zeit seit der Wiedereröffnung bereits zu einem beliebten Treffpunkt der „Rütner“ entwickelt, neben seiner wichtigen Funktion als Einkehrstätte für Wanderer.

Es laufen zudem bereits intensive Planungen zu einem Erlebnispfad für Kinder, Jugendliche und Familien.

Die Betreiber haben noch allerhand Ideen im Hinterkopf und sind geduldig und zugleich schwungvoll dran, ihr Lebensprojekt mit größtem Engagement voranzutreiben.

Infos und Öffnungszeiten

Geöffnet ist Kreiers Alp in der Schuttannenstraße 13 derzeit freitags und samstags von 12 bis 22 Uhr sowie sonntags von 12 bis 20 Uhr.

Weitere Infos auch auf www.kreiers-alp.at oder www.facebook.com/Kreiersalp!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Wiedereröffnung: „Kreiers Alp“