AA

Wieder Hinrichtung in Texas

Ein verurteilter Mörder ist am Mittwoch im Gefängnis von Huntsville im US-Staat Texas mit der Giftspritze hingerichtet worden. Er beteuerte bis zuletzt seine Unschuld.

Der 41-jährige Windell Broussard erstach laut Gerichtsurteil 1992 seine 28-jährige Frau und deren zehnjährigen Sohn im Schlaf. Die neunjährige Tochter der Frau wurde schwer verletzt. Sie identifizierte Broussard als den Täter. Er selbst beteuerte bis zuletzt seine Unschuld. Broussard war der dritte Häftling, der in diesem Jahr in Texas hingerichtet wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Wieder Hinrichtung in Texas
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.