AA

Wieder brannte es: Dritter Großeinsatz in Dornbirn binnen weniger Stunden!

Dritter Großeinsatz für die Florijanijünger.
Dritter Großeinsatz für die Florijanijünger. ©VOL.AT/Aaron Brüstle
Der dritte Brand am Donnerstag in Dornbirn: Nach Bränden in Hatlerdorf-Niederbahn und der Eisplatzgasse brannte es kurz nach 21:00 Uhr in der Bildgasse in der Nähe der Flüchtlingsunterkunft. Die Unterkunft musste evakuiert werden.
Bilder vom Einsatzort

Schier unglaubliches Arbeitspensum für die Florianijünger der Feuerwehren Dornbirn, Lustenau und Umgebung am Donnerstag: Gegen 21:00 Uhr mussten sie zu ihrem dritten (!) Großeinsatz binnen weniger Stunden ausrücken. Vermutlich durch eine Silvesterrakete geriet in der Bildgasse eine Lagerhalle in Brand. Rein vorsorglich wurde die nahegelegene Flüchtlingsunterkunft evakuiert, Gefahr für Leib und Leben hat laut Polizei aber nicht bestanden. Das Feuer konnte von den alarmierten Feuerwehren rasch unter Kontrolle gebracht werden. Im Einsatz standen mindestens 15 Einsatzfahrzeuge, sowie dutzende Einsatzkräfte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Wieder brannte es: Dritter Großeinsatz in Dornbirn binnen weniger Stunden!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen