AA

Wieder Ausschreitungen bei G-8-Gipfel

Bei Demonstrationen gegen den G-8-Gipfel im französischen Evian hat es die dritte Nacht in Folge Ausschreitungen gegeben. In Genf ging die Polizei gegen Demonstranten vor.

In Genf ging die Polizei mit Wasserwerfern und Gummigeschossen gegen
Steine werfende Demonstranten vor. Es gab mehrere Festnahmen. Das
dreitägige Gipfeltreffen geht am Vormittag zu Ende. Die G-8-Gruppe
verabschiedete unter anderem Aktionspläne zum Kampf gegen den
Terrorismus und gegen die Weiterverbreitung von
Massenvernichtungswaffen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Wieder Ausschreitungen bei G-8-Gipfel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.