Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wie tickt eigentlich Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe?

Der Salzburger Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe mit Ex-Freundin Kat Boë (l.) und Bahati "Kolibri" Venus vor der Wiener Staatsoper.
Der Salzburger Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe mit Ex-Freundin Kat Boë (l.) und Bahati "Kolibri" Venus vor der Wiener Staatsoper. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Adel verpflichtet. So heißt es zumindest. Doch wer ist eigentlich der Salzburger Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe? Wie tickt er, was sind seine Vorlieben und womit verdient er sein Geld?
Big Brother: Mario-Max übersteht erstes Wochenende
Prinz Mario-Max bei Big Brother
Lugner mit Spatzi in der Buddha-Lounge
Gina-Lisa versext die Buddha-Lounge
Stammliste des Hauses Schaumburg-Lippe
Prinz Mario-Max ist wieder Single
Mario-Max ist der "Tittenprinz"
Der Prinz modelt in New York

Derzeit sorgt Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe beim deutschen TV-Experiment Promi Big Brother für Aufsehen. Wir zeigen, wie der Österreicher adelig wurde, was ihn erfolgreich macht.

Das Elternhaus von Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe klingt noch adliger als der Sohnemann selbst. Seine Mutter ist die 57-jährige Magistra iuris Magistra med.vet. Doktor med.vet. Antonia Prinzessin zu Schaumburg-Lippe, der Vater Hoheit Waldemar Fürst zu Schaumburg-Lippe-Nachod (73).

Der Weg in den Adel

Doch von Anfang an: Mario-Max kam im Jahr 1977 als Mario-Helmut Wagner zur Welt. Seine Mutter hieß damals noch Gertraud-Antonia Wagner-Schöppl, eine Tierärztin mit juristischem Magistertitel, die als Abgeordnete (ÖVP) im Salzburger Landtag saß. Später widmete sie sich aktiv dem Tierschutz. Wagner-Schöppl war damals mit dem Arzt Helmut Wagner verheiratet.

2002 wurde er von der kinderlosen Helga Claire Lee (1911-2005) zu Schaumburg-Lippe adoptiert. Sie selbst kam 1933 durch ihre Hochzeit mit Prinz Max von Schaumburg-Lippe in den Prinzessinnenstand. Wohnhaft war sie auf dem Schloss Pfaffstätt bei Salzburg, Mario-Max war ihr unter anderem im Haushalt behilflich.

 

Mario-Max mit Ex-Freundin © APA/EPA/FRANZ NEUMAYR
Mario-Max mit Ex-Freundin © APA/EPA/FRANZ NEUMAYR Mario-Max mit Ex-Freundin Kat Bloe. © APA/EPA/FRANZ NEUMAYR

Mit ihr reiste der frisch gebackene Prinz um die Welt. Sie wurden auf internationalen Modeschauen, Bällen und Grand-Prix-Rennen gesehen. 2005 verstarb Helga Claire Lee zu Schaumburg-Lippe. Mario-Max’ blutsverwandte Mutter Gertraud-Antonia ehelichte 2008 den Prinzen Waldemar zu Schaumburg-Lippe, der sie zur Prinzessin machte.

Plagiatsvorwurf gegen den Prinzen

Mario-Max selbst studierte Rechtswissenschaften, machte seinen Doktortitel an der Universität Innsbruck. 2011 hatte der Salzburger Medienwissenschaftler und Plagiatsjäger Stefan Weber die Dissertation als “das dreisteste und ordinärste Plagiat” bezeichnet, das ihm seit Beginn seiner Tätigkeit 2005 untergekommen sei. Mehr als 60 Prozent der Seiten von Schaumburg-Lippes Arbeit seien Plagiate, so Weber. Im September des gleichen Jahres wurde das Verfahren in Innsbruck eingestellt, es habe keine Täuschungsabsicht gegeben.

Zweite Adoption macht ihn offiziell adlig

2009 wurde Mario-Max ein zweites Mal adoptiert. Durch seinen Stiefvater Waldemar wurde Mario-Max “durch den Nobilitierungsbeschluss zum Erbprinzen des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe-Nachod”, heißt es auf der Website des Prinzen.

Dadurch bekam der gebürtige Österreicher die deutsche Staatsbürgerschaft und konnte sich damit auch offiziell mit seinem neuen Namen schmücken. In Österreich sind adlige Titel seit dem Adelsaufhebungsgesetz von 1919 verboten. Das gilt aber nur für den österreichischen Adel, denn in Deutschland wurden die entsprechenden Bezeichnungen in die Namen übernommen. Gut gelaufen für Mario-Max.

 

Ex-Freundin Kat Bloe mit Prinz Mario-Max und Ihrer Hoheit Prinzessin Antonia zu Schaumburg-Lippe mit Prinz Waldemar zu Schaumburg-Lippe. (v.l.n.r.). © SAT1
Ex-Freundin Kat Bloe mit Prinz Mario-Max und Ihrer Hoheit Prinzessin Antonia zu Schaumburg-Lippe mit Prinz Waldemar zu Schaumburg-Lippe. (v.l.n.r.). © SAT1 Ex-Freundin Kat Bloe mit Prinz Mario-Max und Ihrer Hoheit Prinzessin Antonia zu Schaumburg-Lippe mit Prinz Waldemar zu Schaumburg-Lippe. (v.l.n.r.). © SAT1

Das war sein endgültiger öffentlicher Durchbruch, die Boulevard-Presse folgte dem Salzburger Prinzen auf Schritt und Tritt. Er verkauft bei Astro-TV das “Reichtum Royal Elixier”. “Ein Sprühstoß genügt, und die Reichtumsenergie vertausendfacht sich, der Reichtum, das Geld finden einen dann selbst, man braucht ihnen nicht mehr nachzulaufen.” Des Weiteren empfiehlt er bei Liebes-Problemen das “Bloody Prince – Der Sexual-Duft” und “Der Rebirther – Liebe ohne Abhängigkeit”. Da muss jeder selbst wissen, ob man’s wirklich braucht.

Laut “Gala” arbeitet der Salzburger Prinz als Hellseher und Engelsflüsterer. Ein Treffen mit dem Dalai Lama habe ihn erleuchtet und den Weg gewiesen.

Der Prinz und die Liebe

Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe hat immer schöne Frauen um sich herum, er ist verrückt nach ihnen. Wie beispielsweise das ehemalige britisch-russische Model Angela Ermakova. Die heute 46-Jährige wurde durch die Besenkammer-Affäre mit dem deutschen Tennis-Star Boris Becker bekannt, aus der Tochter Anna (14) entstand.

Der Adlige damals zur Online-Ausgabe der „Bunten“: “Ich liebe ihre goldene Haut, ihr liebevolle Art als Mutter und ihre fabelhafte Stimme. Doch das Wichtigste ist ihr Stil. Mein Vater, seine Hoheit Waldemar Prinz zu Schaumburg-Lippe-Nachod, ist ein Cousin der dänischen Königin Margrethe II. und auch von ihr begeistert. Er sagt, sie benimmt sich schon jetzt wie eine echte Prinzessin.“ Er dachte sogar über eine Hochzeit nach und die kleine Anna zu adoptieren.

„Jeder Mann liebt Titten“

Doch daraus wurde bekannterweise nichts. Bis vor Kurzem war der Prinz mit der 21-jährigen Kat Boe liiert. “Ich meine, jeder Mann, wenn wir mal ehrlich sind, ob Prinz oder nicht, liebt Titten. Das Schönste sind Busen. Wenn man Busen sieht, Busen hat, es ist einfach geil. Zum Schauen, zum Greifen, es ist einfach das Schönste. Eine Prinzessin mit Titten ist natürlich der Wahnsinn!” Bei Big Brother kürte er sich kürzlich zum “Tittenprinz”.

 

 

Prinz Mario-Max ist Gastronom

Seit 2013 ist Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe stolzer Besitzer der Buddha-Lounge in der Gstättengasse. Auf der Salzburger Party-Meile geht die Boulevard-Prominenz ein und aus.

 

Mario-Max mit Gina-Lisa Lohfink. © Buddha Club Lounge
Mario-Max mit Gina-Lisa Lohfink. © Buddha Club Lounge Mario-Max mit Gina-Lisa Lohfink. © Buddha Club Lounge

Neben Richard Lugner war auch bereits Gina-Lisa Lohfink zu Besuch in des Prinzen Bar, den man selbst auch öfter vor Ort antrifft. (SALZBURG24)

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaltung
  • Wie tickt eigentlich Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen