Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wie man Fahrrad und E-Bike fit für den Frühling macht

Der Startschuss für die Fahrradsaison ist gefallen.
Der Startschuss für die Fahrradsaison ist gefallen. ©VOL.AT/Klaus Hartinger
Lauterach - Mit dem Frühlingsbeginn hat nun auch die Saison für die Radfahrer begonnen. Was man beachten muss, wenn man nach der langen Winterpause endlich wieder in die Pedale treten will, erklärt Experte Christian Häfele von Zweirad Loitz in Lauterach. 
Fahrrad und E-Bike frühlingsfit machen

Der Frühling hat nun auch im “fahrradfreundlichsten Bundesland” Österreichs Einzug gehalten. Dass der Winter heuer besonders lang war, merken auch Häfele und sein Team. Zehn- bis Zwölf-Stunden-Schichten sind derzeit nötig, um die gigantische Nachfrage befriedigen zu können. Nichts scheinen die Vorarlberger mehr vermisst zu haben, als sich auf ihren geliebten Zweirädern mit bloßer Muskelkraft fortzubewegen – und dabei die Schönheiten unseres Landes ergründen zu können. Manche bevorzugen dabei freilich ein wenig Hilfe: Elektrofahrräder liegen nämlich voll im Trend. Auf was Fahrradfahrer und E-Biker aufpassen müssen, wenn sie ihre erste Spritztour im neuen Jahr unternehmen, erklärt Häfele im Interview mit VOL.AT.

Video: Tipps vom Experten

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lauterach
  • Wie man Fahrrad und E-Bike fit für den Frühling macht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen