Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wetterumschwung am Wochenende

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Laut Wetterbericht stehen uns in den nächsten Tagen Schnee und Minustemperaturen bevor. Mit Schwierigkeiten im Straßenverkehr muss man rechnen. Autofahrer sollten unbedingt Winterreifen montieren.

Ein Wintereinbruch steht den Österreichern am kommenden Wochenende ins Haus: Bei der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) prognostizierte man am Freitag „einen markanten Wetterumschwung“. Ungemütlich wird es vor allem in höheren Lagen ab 3.000 Meter, wo die Temperaturen um ganze 15 Grad fallen dürften.

In den Niederungen liegen die prognostizierten Frühtemperaturen zwischen null und acht Grad, die Tageshöchstwerte reichen von zwei bis neun Grad, so die ZAMG. Im Verlauf des Samstages setzt dann ein lebhafter Nordwestwind ein, anfängliche Regenschauer verwandeln sich dadurch am Nachmittag in Schneefall, der bis zu den Niederungen vordringt.

Auch am Sonntag dürfte die lebhafte und kalte Strömung immer wieder Schneefälle verursachen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen null und sechs Grad. Am Wochenanfang bleibt es zwar kalt, die Witterung wird aber trockener und sonniger.

Wichtige Hinweise für Autofahrer

Wer noch mit Sommerreifen unterwegs ist und einen Unfall verursacht, kann im Schadensfall mit Versicherungsproblemen rechnen, warnte der ARBÖ: „Wer im Schneematsch ohne Winterreifen unterwegs ist, muss auf Grund eines neuen Handelsgerichtsurteils damit rechnen, dass die Kaskoversicherung im Falle eines Unfalls nicht zahlt“, warnte ARBÖ-Verkehrsjuristin Barbara Auracher-Jäger. Der Klub empfahl, das Kfz wintersicher zu machen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Wetterumschwung am Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen