AA

Wetter in Vorarlberg: Erst wechselhaft, dann sommerlich

Das Wetter im Ländle bleibt vorerst wechselhaft.
Das Wetter im Ländle bleibt vorerst wechselhaft. ©Bernd Hofmeister
Nach zuletzt sehr wechselhaftem Wetter kehrt mittelfristig der Sommer zurück. Zuvor ist bis Sonntag jedoch weiterhin mit kühler Luft und Schauern zu rechnen.
Wetter in Ihrer Gemeinde
Livecams: Wetter im Blick

Die letzten Schauer der nächtlichen Störung endeten heute in den Morgenstunden. Zähe Restwolken bleiben zurück. Je weiter es in den Tag hinein geht, desto sonniger wird es, die Wolken bilden sich zurück oder wandeln sich in Haufenwolken um. Der Nachmittag fällt über den Tälern sonnig aus, es wird aber nur mehr mäßig warm. Höchstwerte: 20 bis 24 Grad.

Freitag

Der Freitag ist durchwachsen mit Regenschauern. Eher keine Gewitter, örtlich starke Güsse sind aber schon zu erwarten. Der Nachmittag ist schaueranfälliger als der Vormittag. Es ist verhältnismäßig kühl. Nichts desto trotz wird es auch längere sonnige Phasen geben. Tiefstwerte: 10 bis 15 Grad, Höchstwerte: 19 bis 22 Grad.

Samstag

Nach einem frischen Start in den Tag bringt kühler Nordwind langsam trockenere Luft. Der Wolkenstau im Ländle ist aber zäh, auch Schauer sind bis weit in den Tag hinein noch möglich. Dennoch, in der zweiten Tageshälfte ist voraussichtlich überwiegend sonnig. Tiefstwerte: 9 bis 14 Grad, Höchstwerte: 18 bis 21 Grad.

Sonntag

Sommerliches, warmes Wetter kehrt zurück. Es wird sehr sonnig, oft sogar wolkenlos und bleibt bis in den Abend hinein sehr stabil, Gewitter sind damit ausgeschlossen. Die Höchstwerte steigen wieder über die 25-Grad-Marke.

Montag

Sicherlich wird der Montag ein sommerlich warmer Tag werden. Es wird viel Sonnenschein geben. Allerdings ziehen auch Wolkenfelder durch und abendliche Wärmegewitter sind nicht ausgeschlossen.

(ZAMG)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wetter in Vorarlberg: Erst wechselhaft, dann sommerlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen