AA

Werbeplakate für Tuning-Messe mit feministischen Stickern beschädigt

Die Plakate wurden mit Sticker und Klebebänder beklebt. Der geschätzte Schaden: 200 Euro
Die Plakate wurden mit Sticker und Klebebänder beklebt. Der geschätzte Schaden: 200 Euro ©VOL.AT
Friedrichshafen/Bregenz. Die Tuning World Bodensee schlägt schon vor Beginn große Wellen. Mehrere Werbeplakate in Bregenz wurden von Unbekannten mit "sexistische Kackscheisse"-Stickern und Klebebändern beklebt. Das Stadtmarketing Bregenz erstattete Anzeige gegen Unbekannt.
Höfle: Ärger um "sexistisches" Plakat

Die Werbung für die Tuning-Messe in Friedrichshafen hat nicht nur Freunde. In Bregenz beschädigten Unbekannte mehrere Plakate der Tuning World Bodensee mit Stickern und Klebebändern. Auf diesen ist die recht eindeutige Kritik “sexistische Kackscheisse” zu lesen. Betroffen sind unter anderem Werbeflächen bei der HTL Bregenz, dem Festspielparkplatz und bei der Kolumbankirche im Weidach.

Anzeige gegen Unbekannt

Bei der Messe Friedrichshafen wusste man auf VOL.AT-Anfrage nichts von dem Vandalenakt. Beim Stadtmarketing Bregenz, denen die Plakatständer gehören, habe man jedoch bereits reagiert. “Einige wenige” Dreieckständerwerbeflächen seien von vermeintlich feministischen Personen beklebt worden. Den dadurch verursachten Sachschaden schätzt man bei Bregenz Tourismus auf 200 Euro. Laut Peter Kaufmann vom Stadtmarketing wurde bereits Anzeige gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung erstattet.

Tuning-Messe zieht auch Frauen an

Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, will keine Verbindung zwischen der Tuning-Messe und Sexismus aufkommen lassen. So gehöre die Tuning World Bodensee zu den Messen in Friedrichshafen mit dem höchsten Frauenanteil unter den Besuchern. Auch für die Kandidatinnen der Miss-Tuning-Wahl gebe es strikte Auflagen. So gehören nicht zuletzt einschlägige Erfahrungen im Erotikbereich zu den Ausscheidungskriterien, betont Wellmann. (VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto Vorarlberg
  • Werbeplakate für Tuning-Messe mit feministischen Stickern beschädigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen