Wer sich bewegt, bewegt!

Das Dienstfahrzeug der Marktgemeinde Rankweil wurde von den Mitarbeitern am autofreien Tag gut eingepackt
Das Dienstfahrzeug der Marktgemeinde Rankweil wurde von den Mitarbeitern am autofreien Tag gut eingepackt ©Marktgemeinde Rankweil / Dietmar Mathis
weitere Aktionen in der Mobilwoche

Erfolgreiche Mobilwoche in Rankweil

Die landesweite Mobilwoche ist in Rankweil bereits zur Tradition geworden. Vom 16. bis zum 22. September wurde seitens der Marktgemeinde Rankweil durch vielfältige Aktionen auf umweltbewusste Mobilität aufmerksam gemacht.

Den Startschuss gab es am Freitag mit der Speichenstick-Verteilaktion. Damit Fahrradfahrer-/innen für die bevorstehende dunkle Jahreszeit noch besser gerüstet sind, wurden reflektierende Speichensticks fürs Fahrrad ausgeteilt. Weiters wurde beim Mobilcafe am Mittwochmarkt über Möglichkeiten der alternativen Fortbewegung informiert und über Neuigkeiten rund ums Fahrrad bei einer Tasse Kaffee geplauscht.

Nagelneues Fahrrad verlostZum Abschluss des diesjährigen Fahrradwettbewerbes wurde unter anderem wieder ein nagelneues Fahrrad, diesmal vom Fahrradfachgeschäft Zweirad Rohrer, verlost. Die glückliche Gewinnerin war Martina Hauser, die 750 km im Rahmen des Wettbewerbes zurücklegte. Eine Strecke von insgesamt fünfeinhalb Mal mit dem Fahrrad um die Erde haben die 270 Teilnehmer/-innen des Fahrradwettbewerbs in Rankweil zusammen zurückgelegt.

Schoolwalker, Fundräder versteigern & Autos verpackenDie Schoolwalker starteten am Montag in der Früh durch. Die Schülerinnen und Schüler aller Rankweiler Volksschulen versuchen nun einen Monat lang soviel Schulwege als möglich zu Fuß zurück zu legen.

Drei, zwei, eins, meins – bei der bereits legendären Fundradversteigerung konnten einige Schnäppchen ergattern werden. Knapp 40 Fundräder wurden versteigert, darunter ein neongelb und pink farbenes Rennrad, ein fast neues Damenfahrrad, mehrere Mountainbikes etc.

Der europaweite autofreie Tag am Mittwoch, den 22. September, bildete den Abschluss der Mobil Woche – einige Fahrzeuge wurden verpackt, darunter auch das von Gemeinderat Thomas Krug.Gemeinderätin Daniela Burgstaller und Gemeinderat Christoph Metzler verpassten ihrem Auto einen “Schlummerlook”. Mit Strohballen, Schlafanzug und Bettdecken symbolisierten sie den freien Tag fürs Auto. Ein Dienstfahrzeug der Marktgemeinde Rankweil wurde von Mitarbeitern als Symbol für den autofreien Tag gut umwickelt.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden sowie den Sponsoren Zweirad Rohrer, Kaufmannschaft Rankweil und Landbus Oberes Rheintal.

Am Marktplatz 1,6830 Rankweil, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Wer sich bewegt, bewegt!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen