AA

Wenn Tanzen zum Genuss wird

Wenn Tanzen zum Genuss wird
Wenn Tanzen zum Genuss wird ©Gerty Lang
Wer hat sich nicht schon immer gewünscht, seinen Flair für das Tanzen in besonderer Atmosphäre ausleben zu können? Im Vorarlberger Tanzpalast ist dies möglich. Er stellt die Vorarlberger Tanzszene auf ein neues Niveau.

Vom Cha-Cha über Rumba, Samba und Quickstep bis hin zu Wiener Walzer, Boogie, Jive oder Salsa bietet diese Musik eine gelungene Mischung für Tanzfreudige. Im Oktober 2007 gründeten zwei Paare, aus einer Tanzschule kommend, den Tanzpalast in Dornbirn, eine einzigartige Einrichtung mit einem gewissen Extra, die es in Vorarlberg bislang nicht gab. „Wir hatten hier einfach keine Möglichkeit, gepflegt Tanzen zu gehen“, lachen Ruth und Hasso,die beiden Mitgründer.

Einmal im Monat findet somit im Landeszentrum für Hörgeschädigte in der Feldgasse 24 eine Tanzgala statt.

„Unser Motto für den 30. August lautet „Fête de blanche“. „Auf ein Highlight dürfen sich die Besucher freuen: eine Show mit der vierzehnjährigen Angi und dem dreizehnjährigen Pit,

die bereits drei Mal Schweizer Meister bei den Schülern sind und auch einige Juniorentitel in Österreich eingeheimst haben“, verrät Moni. Ein Tanzabend beim Vorarlberger Tanzpalast ist ein Abend unter Gleichgesinnten und Freunden, denen das Ambiente und das Tanzen wichtig und Bestandteil einer Freizeitgestaltung der besonderen Art ist.

So findet im Herbst 2008 das erste Hobbytanz-Turnier des Tanzpalastes statt. „Hier haben die Hobbytänzer die Möglichkeit, ihr Können mit anderen Paaren zu vergleichen, wobei die Freude am Tanzen im Vordergrund steht. Und das ist wieder eine Besonderheit gegenüber Tanzschulen, Tanzclubs und Tanzlokalen“, freuen sich Ruth und Hasso sowie Moni und Herbert jetzt schon auf eine zahlreiche Teilnahme.

Die nächste Veranstaltung: „Fête de blanche“ am 30. August im LZH, Feldgasse 24, Beginn 20 Uhr. Tickethotline unter Tel. 0676 6240031.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Wenn Tanzen zum Genuss wird
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen