Wenn Hilfe zur Traumerfüllung wird

Snezana mit Ihren Betreuern und Delphinen
Snezana mit Ihren Betreuern und Delphinen ©privat / Stunde des Herzens

Snezana (11) aus Hohenems leidet seit ihrer Geburt an schwerer Spastik. Dies ist jedoch nur eines von vielen Leiden des kleinen Mädchens. Sie sitzt im Rollstuhl, braucht rund um die Uhr Betreuung, was größtenteils Ihre Mutter übernimmt und sich dabei zur Gänze für ihr Kind aufopfert. Kürzlich ging nicht nur für Snezana, sondern für die ganze Familie ein Traum in Erfüllung, indem man die Kleine inkl. Familie auf Delphintherapie nach Belek (Türkei) schickte. Auch wenn man unter Urlaub etwas anderes versteht, war es das erste Mal für die Familie, dass sie gemeinsam auf Reisen gehen konnte, woran bis dato nicht einmal zu denken war. Wer, wenn nicht die eigene Mutter, kann Auskunft darüber geben, wie viel diese “Therapie” gebracht hat. Umso verwunderlicher ist es, dass sie offiziell keine anerkannte Heilmethode ist, obwohl Snezana nachweislich deutliche Verbesserungen in punkto Spastik und Wahrnehmung zeigt, zudem ist sie viel ruhiger geworden, was nicht nur für sie, sondern vor allem für Ihre Mutter ein großer Segen ist.

Ermöglicht wurde das Ganze durch die Hilfsorganisation Stunde des Herzens und die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Sponsoren, denen ein herzliches “vergelt’s Gott” gebührt.

Infos und Spendenmöglichkeiten auch zu anderen Fällen finden Sie unter www.herz.or.at.

Tschapina 13,Bürserberg, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Wenn Hilfe zur Traumerfüllung wird
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen