Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weniger tödliche Unfälle

Friedrichshafen/Bregenz - Auf dem Bodensee sind im vergangenen Jahr elf Menschen tödlich verunglückt. 2005 waren es 13 gewesen.

Das gaben Vertreter der Wasserschutzpolizei der Anrainerländer am Freitag bekannt. Auch die Zahl der Verletzten ging zurück. Sie sank um rund ein Drittel auf 24. Spezifische Vorarlberg-Ergebnisse sollen am Montag veröffentlicht werden.

Die Gesamtunfallzahlen auf dem „Schwäbischen Meer“ sind nach Angaben der Wasserschutzpolizei-Dienststellen Friedrichshafen und Konstanz um elf Prozent auf 181 gestiegen. Die Gefahren des Sees würden mitunter unterschätzt, hieß es. Auf dem Bodensee sind rund 58.000 Sportboote registriert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weniger tödliche Unfälle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen