Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weniger alkoholisierte Autofahrer

Die regelmäßigen Schwerpunktaktionen der Polizei an Wochenenden scheinen zu wirken: In der Nacht zum Sonntag kontrollierten Exekutivbeamte im Raum Bludenz 680 Fahrzeuge und deren Lenker.

61 Alkotests wurden durchgeführt. Vier Fahrzeuglenker hatten mehr als 0,5 Promille „getankt“. Der Höchstwert wurde bei einer Frau festgestellt, sie war mit 1,5 Promille unterwegs.

Weniger genau nahmen es die Autofahrer mit Geschwindigkeitsbegrenzungen. Insgesamt 62 Autofahrer waren zu schnell unterwegs, davon erhielten 42 Lenker Organmandate, 20 werden angezeigt, teilte die Polizeiinspektion Bludenz am Sonntag mit.

Ein weiterer Schwerpunkt der Polizeiaktion war das Jugendschutzgesetz. Gegen 3.00 Uhr früh „entdeckten“ die Beamten in verschiedenen Discotheken Besucher, die eigentlich schon längst zu Hause sein sollten. Elf Jugendliche wurden wegen Übertretungen nach dem Jugendschutzgesetz angezeigt, mehrere weitere abgemahnt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weniger alkoholisierte Autofahrer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen