AA

Weltweit erster Kaffee-Käse wird in Vorarlberg hergestellt

©VOL.AT/Madlener
Kaffee und Käse klingt grundsätzlich schon aus kulinarischer Sicht interessant. Aber Kaffee im Käse ist etwas, das es in dieser Art und Weise noch nicht gab. Amann Kaffee und Käse Moosbrugger haben gemeinsam diese Welt-Innovation entwickelt.
Weltneuheit aus Vorarlberg: Der Kaffee-Käse
NEU

Tatsächlich war es die kulinarische Kombination, die Stefan Fessler von Käse Moosbrugger auf die Idee mit dem Kaffee-Käse brachte. “Ein Bekannter erzählte mir einmal, dass man früher oft Käse zum Kaffee gegessen habe. Die Vorstellung den Geschmack der beiden Zutaten zu kombinieren fand ich spannend.”

Aufwändige Herstellung

Kaffee-Käse klingt zwar einfach, ist es aber bei weitem nicht. Zunächst geht es um die Auswahl der Rohstoffe. Das für die Herstellung des Käses nur beste Milch zur Verwendung kommt, versteht sich für Käse Moosbrugger von selbst. Die Bohnen steuert Kaffee Amann aus der eigenen Rösterei in Schwarzenberg bei. “Bis wir die richtigen Bohnen gefunden hatten, verging doch einiges an Zeit,” so Florian Amann. Insgesamt ein halbes Jahr dauerte der Entwicklungsprozess, da jeder Testkäse zunächst einmal drei Wochen reifen musste. Die Wahl fiel am Ende auf eine Mischung aus brasilianischen und Kolumbianischen Bohnen.

Wo Kaffee-Käse draufsteht, ist auch Kaffee drin

Diese Kaffeebohnen wurden nun in den aufwändigen Käsungsprozess eingegliedert. Der Kaffee-Käse hat damit auch die typische Kaffee-Farbe angenommen und unterscheidet sich somit auch optisch von anderen Käse-Produkten. “Unser Kaffee-Käse ist der Erste, der den Kaffee auch wirklich enthält,” ist sich Stefan Fessler sicher. Um den optischen Eindruck abzurunden, erhielt der Käse noch eine feine Kruste des feinen Amann-Kaffees.

Neuer Genuss-Impuls

Erste Testverkostungen lieferten erstaunliche Reaktionen. Die neue Kombination aus Kaffee und Käse komme laut den Erfindern sehr gut an und erschließe einen neuen Markt: “Kaffee-Liebhaber müssen nicht unbedingt Käse-Fans sein und umgekehrt.” Florian Amann und Stefan Fessler sind dennoch überzeugt, mit dieser Innovation einen neuen Genuss-Impuls setzen zu können.

Erhältlich ist der Amann Kaffee-Käse ab Freitag in allen Sutterlüty-Filialen in Vorarlberg, bei Käse Moosbrugger in Mäder und in den Amann-Kaffee-Shops in Dornbirn und Lustenau.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weltweit erster Kaffee-Käse wird in Vorarlberg hergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen