AA

Weltverbrauchertag: Vorarlberger Bioladen vermeidet Verpackungen

Daniela Eiterer ist Geschäftsführerin im Bioladen "Frida"
Daniela Eiterer ist Geschäftsführerin im Bioladen "Frida" ©VOL.AT/Leitner
Seit 1982 steht der Weltverbrauchertag am 15. März ganz im Zeichen des Konsumenten. Auch im Bioladen "Frida" in Hohenems kann man Lebensmittel konsumieren, allerdings versucht dieses Geschäft, auf Verpackungen zu verzichten.
So sieht es im Bioladen aus
NEU

Am heutigen Weltverbrauchertag möchte die internationalen Organisation “Consumer International” öffentlich auf Verbraucherbelange aufmerksam machen. Jedes Jahr steht der Weltverbrauchertag unter einem anderen Motto. 2017 lautet das Thema: “Aufbau einer digitalen Welt, der Verbraucher trauen können”.

303 kg Abfall pro Jahr

Mehr als 300 kg an Abfall produziert jeder Vorarlberger pro Jahr. Ein großer Teil davon entsteht durch die Entsorgung von Verpackungsmüll. Um Obst, Gemüse und andere Lebensmittel zu schützen, greift die Industrie oft auf Kunststoffbehältnisse zurück. Dass das nicht unbedingt notwendig ist, zeigt der Bioladen “Frida” in Hohenems, in dem Verpackungen weitestgehend vermieden werden.

“Zero Waste”-Trend

Viele Influencer schwören auf “Zero Waste” und nehmen ihre Instagram- und Youtube-Follower mit auf verpackungsfreie Einkaufstouren und geben Tutorials zum Herstellen von Kosmetika, die sie dann in Glasbehälter aufbewahren.

»Praktische Tipps: Müllvermeidung leicht gemacht! | Dariadaria In unseren Haushalten fällt täglich so viel Müll an und es ist wichtig, dass wir anfangen, Alternativen zu nutzen, die dem etwas entgegensteuern. Heute zeige ich euch 3 Produkte, die günstig sind und nicht immer gleich weggeschmissen werden müssen. Schwämme: http://www.beechange.com/tucher-schwamme-co/238-putzschwamm-doppelpack-sonett.html Schwammtücher: http://www.beechange.com/tucher-schwamme-co/237-schwammtuch-set-verrottbar.html Die Bürste ist von Redecker (http://www.redecker.de/#koerper-und-pflege) habe ich in Wien bei Lederleitner Home gekauft.«

Diesen Aufwärtstrend im Bewusstsein der Bevölkerung merkt auch Daniela Eiterer vom Bioladen Frida. “Mittlerweile haben die Kunden auch keinerlei Berührungsängste mehr vor Produkten ohne Verpackung”, erklärt Eiterer.

Wiederverwendbare Verpackungen

Bei manchen Lebensmittel lässt sich eine Verpackung aber oft nicht ganz vermeiden. Daniela Eiterer rät in solchen Fällen zu wiederverwendbaren Behältnissen aus Glas. Diese können nach der Verwendung leicht und steril gereinigt werden und dann erneut zum Einsatz kommen. Dadurch kann der eigene Müllverbrauch deutlich gesenkt werden.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weltverbrauchertag: Vorarlberger Bioladen vermeidet Verpackungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen