Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Welttag des Theaters

Jugend macht Theater
Jugend macht Theater

Bregenz. Wie jedes Jahr wird am 20. März der Welttag des Theaters für junges Publikum begangen.

Ins Leben gerufen wurde der Welttag von der ASSITEJ, der Association Internationale du Théâtre pour l’Enfance et la Jeunesse. Der internationale Dachverband des Theaters für Kinder und Jugendliche hat rund 80 nationale Zentren auf allen Kontinenten; weltweit präsentieren die Mitglieder der ASSITEJ International am 20. März Theatervorstellungen, Dialoge und verschiedenartigste Initiativen, um die Bedeutung des Theaters für junges Publikum in angemessener Form zu kommunizieren. In Österreich wird dieser besondere Tag von der ASSITEJ Austria unter dem Ehrenschutz des Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer koordiniert.
40 Veranstaltungen für die Allerkleinsten, für kleine und große Kinder sowie für Jugendliche werden in Landestheatern und Theaterhäusern für junges Publikum, von freien Gruppen bis hin zu Festivals in allen Bundesländern angeboten. Und weil der Welttag 2011 dieses Jahr auf ein Wochenende fällt, gibt es diesmal von Freitag bis Sonntag ein österreichweites Programm für die ganze Familie – von früh bis spät.

Das Vorarlberger Landestheater wird aus diesem Anlass mit seinen Theaterjugendclubs 10+ und 13+ die Produktion “Eurydike meets Ingrid” am 19.3. und 20.3.2011 zur Aufführung bringen. Unterstützt wird diese Produktion durch Musiker des Vorarlberger Landeskonservatoriums.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Welttag des Theaters
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen