Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weltrekordversuch beim Milka Schokoladefest

In der Vorarlberger Alpen- und Schokoladestadt Bludenz findet pünktlich zum Beginn der diesjährigen Sommerferien am 9. Juli 2005 zum 22. Mal das Internationale Milka Schokoladefest statt.

Zu dem Fest – nach Angaben des Veranstalters eines der größten Schokolade- und Spielefeste Europas – werden bekannte Skistars und Milka-Werbeträger sowie tausende Kinder in der Vorarlberger Bezirkshauptstadt erwartet.

Für besonderes Aufsehen wird laut Kraft Food Österreich ein spektakulärer Weltrekordversuch von Werner und Kurt Burger sorgen: Die beiden Brüder werden aus 7.000 Meter Höhe mit einem Tandem-Paragleiter aus einem Heißluftballon springen. Ebenfalls als Höhepunkt angekündigt ist die Übergabe von Milka-Stipendien an Skistars von morgen. Slalom-Vizeweltmeister Rainer Schönfelder und der deutsche Mannschafts-Olympiasieger im Skispringen, Martin Schmitt, werden insgesamt 20 1.000-Euro-Stipendien an die Jahrgangsbesten der Nachwuchszentren Stams und Schladming übergeben.

Neben den beiden Skistars, die auch eine Autogrammstunde absolvieren, wird außerdem Kinderbuchautor Thomas Brezina mit seinem interaktiven Detektivspiel für Begeisterung unter den jungen Besuchern sorgen. Weiters verwandeln 50 verschiedenen Spielstationen, ein abwechslungsreiches Showprogramm auf den Aktionsbühnen sowie zahlreiche Unterhaltungskünstler die Alpenstadt einen Tag lang in einen lilafarbenen Spielplatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weltrekordversuch beim Milka Schokoladefest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen