Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weltmilchtag: Die neue Heumilch feiert Premiere

Schwarzach - Wer Milch so rein wie früher will, dessen Gaumen sollte einen neuen Namen lernen. Sutterlüty stellt die neue "Heumilch" vor.

Traditionell erzeugte Milch ohne Silofutter, ohne Gentechnik und ohne künstlich verlängerte Haltbarkeit – was man sich beim Milchkauf als eigentlich selbstverständlich erwartet, ist immer schwerer zu finden. Denn wer Silofutter verwendet oder die Haltbarkeit durch das so genannte ESL Verfahren künstlich um Wochen hinausschiebt, schreibt dies naturgemäß nicht auf die Packung.

Milch ist nicht gleich Milch

Der neue Name Heumilch will darauf hinweisen, dass es zwischen Milch und Milch große Unterschiede gibt. Heumilch ist die reinste und ursprünglichste Milch, weil keine andere Milch so naturnah und traditionell hergestellt wird. Heumilchkühe fressen im Sommer ausschließlich saftige Gräser und Kräuter von unseren Wiesen. Im Winter werden sie mit dem im Sommer geernteten Heu gefüttert. Ergänzt wird nur etwas natürlicher Getreideschrot.

Bis zu 50 verschiedene Blumen und Krauter stehen auf dem Speiseplan der Kühe. Ein Artenreichtum, der neben dem Verzicht auf Silofutter das besondere Aroma und die Reinheit von Heumilch ausmacht.

Mehr Vitamine und Omega 3 Fettsäure in Heumilch

Die Schweizer Forschungsanstalt Agroscope in Bern hat untersucht, dass frische Heumilch bis zu 20 % mehr Vitamine als die mittlerweile weit verbreitete ESL Milch enthält. ESL Milch hat bis zu 10 % weniger B-Vitamine (B12, B6, B1) und Folsäure. Dazu kommt ein bis zu 10 prozentiger Verlust durch die längere Lagerung. In Summe bringt Heumilch also bis zu 20 % mehr Vitamine im Glas. Laut Agroscope hat Heumilch auch einen höheren Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und das wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus.

Sutterlüty’s Heumilch

In Vorarlberg wird Heumilch nur für Sutterlüty hergestellt und abgefüllt. Die Sennerei Lingenau verarbeitet für Sutterlüty die Milch von 50 silofrei wirtschaftenden Alpen und 87 Höfen im Tal für Sutterlüty’s Frische Bregenzerwälder Heumilch. Innerhalb von nur 24 Stunden gelangt die wertvolle Milch von der Kuh ins Supermarkt-Regal. Beim Zwischenstopp in der Sennerei wird die Heumilch lediglich kurz pasteurisiert und dann in Milchflaschen abgefüllt. So entsteht ein ganz b’sundrige Milch – Milch so wie früher!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weltmilchtag: Die neue Heumilch feiert Premiere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen