Weltmeisterliche Faschingsparty beim SC Admira

Admiraner Partylöwen unter sich - bei der Admira-Faschingsdisco gab es auch heuer eine lange Nachspielzeit.
Admiraner Partylöwen unter sich - bei der Admira-Faschingsdisco gab es auch heuer eine lange Nachspielzeit. ©cth
Der SC Admira Dornbirn lud zur legendären Faschingsnacht.
Weltmeisterliche Faschingsparty beim SC Admira

Dornbirn. Doppelten Grund zum Feiern gab es vergangenen Samstag im Clubheim der Sportanlage im Forach: „Die fünfte Jahreszeit und der Sieg beim Testderby gegen den FC Dornbirn“.

Nach der gelungenen Premiere einer „Faschings-Disco“ mit DJ-Sound im vergangenen Jahr, sorgten auch heuer wieder die beiden Kult-DJ´s und Kapitäne an den Turntables, Geri und Thomy Block für intensives „Dribbling“ auf der Tanzfläche. Neben der Kampfmannschaft, dem Trainer-Team Herwig Klocker, Alexander Benzer, Christian Brenner sowie Admira-Präsident Gerhard „Bubu“ Ritter, amüsierten sich zahlreiche Admira- und Partyfans bei stimmungsvoller Disco-Atmosphäre – da ging auch das Gastro-Team gerne in die Verlängerung und genoss mit den Feiernden eine „Dritte Halbzeit“, die erst in den frühen Morgenstunden abgepfiffen wurde. Organisator Reinhard Peer und seine „Damen-Crew“ hinter der Bar hatten die Gäste voll im Griff und verwöhnten diese mit kulinarischen Leckereien und erfrischenden Cocktails.

Am Ende der rauschenden Partynacht waren sich die Besucher einig: Mission Titelverteidigung (im vergangenen Jahr wurde der Admira der Meistertitel in Sachen Faschingsparty verliehen) gelungen. Und ein weiterer Titelverteidiger durfte ebenfalls jubeln: Co-Coach Alex Benzer gewann auch heuer als freches Früchtchen (Wassermelone) wieder den ersten Platz für die beste Maskierung.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Weltmeisterliche Faschingsparty beim SC Admira
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen