AA

Welt-Wasser-Tag: Wasser zu trinken hat viele Vorteile

Kinder im Volksschulalter sollten täglich etwa einen Liter Wasser trinken und ab  10 Jahren sind 1,25 Liter pro Tag empfehlenswert.
Kinder im Volksschulalter sollten täglich etwa einen Liter Wasser trinken und ab 10 Jahren sind 1,25 Liter pro Tag empfehlenswert. ©Fotolia
Regelmäßig und ausreichend Wasser zu trinken lohnt sich. Anlässlich des Weltwassertages informiert Ernährungswissenschafterin Angelika Stöckler von der aks gesundheit, wie sich das preiswerte und erfrischende Getränk auf Aussehen, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit auswirkt.

Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel
Wir haben das große Glück, dass unser Wasser in guter Qualität stets verfügbar ist. „Es ist unser preiswertestes, umweltschonendstes und zugleich das am besten überwachte Lebensmittel, denn für unser Trinkwasser gelten sogar höhere Qualitätsanforderungen als für industriell abgefülltes Mineralwasser“, verrät die Ernährungswissenschafterin.  

Wasser macht schön
Unsere Haut profitiert nicht nur äußerlich, sondern besonders von Innen vom Wasser. Da die Haut selbst zu 80 Prozent aus Wasser besteht, reagiert sie rasch auf eine schwankende Flüssigkeitsversorgung. Wassertrinken unterstützt die Durchblutung, wodurch die Haut auch gut mit Sauerstoff versorgt wird. Das regt den Stoffwechsel an und sorgt für ein frischeres Aussehen.

Wasser hilft beim Denken
Wenn wir uns vorstellen, dass unser Gehirn zu drei Vierteln aus Wasser besteht, wird klar, dass auch das Denkvermögen von einer guten Versorgung mit Flüssigkeit profitiert. „Wer konzentriert arbeiten will, sollte daher zwischendurch immer wieder zum Wasserglas greifen“, rät Stöckler.

Wasser hält schlank
Unser Leitungswasser ist kalorienfrei. Daher lohnt es sich, Süßgetränke möglichst oft durch Wasser zu ersetzen. „Bis zu 300 kcal können eingespart werden, wenn ein halber Liter Limonade oder Eistee durch dieselbe Menge Wasser ersetzt wird“, rechnet die Ernährungsexpertin vor. Wer das täglich macht, spart in einem Monat die Energiemenge von einem ganzen Kilogramm Körperfett.

Wasser sorgt für Wohlbefinden
Regelmäßig und bevorzugt Wasser zu trinken ist Voraussetzung, um sich rundum wohl zu fühlen. Denn Wasser wird unter anderem als Transportmittel gebraucht. Außerdem hilft es mit, die Körpertemperatur zu regulieren sowie den Kreislauf zu stabilisieren.

Die richtige Trinkmenge
Mit „Maß und Ziel“ vorzugehen, hält Stöckler auch beim Wassertrinken für wichtig. Übertreibungen bringen meist keine gesundheitlichen Vorteile. „Jugendlichen und Erwachsenen empfehlen die Ernährungsgesellschaften täglich etwa 1,5 bis 2 Liter Wasser zu trinken. Kinder im Volksschulalter sollten täglich etwa einen Liter Wasser trinken und ab 10 Jahren sind 1,25 Liter pro Tag empfehlenswert“, informiert Stöckler.

Zeit Wasser zu trinken
Trockene Lippen, Konzentrationsschwäche oder Kopfschmerzen können Signale für eine mangelnde Flüssigkeitsversorgung sein. Die Ernährungswissenschafterin rät diese Zeichen des Körpers bewusst wahrzunehmen und richtig zu deuten, denn sie erinnern meist daran, einen großen Schluck Wasser zu nehmen.

 

Kontakt
aks gesundheit GmbH
Gesundheitsbildung
Rheinstraße 61
6900 Bregenz
T 055 74 / 202 – 0
gesundheitsbildung@aks.or.at
www.aks.or.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Welt-Wasser-Tag: Wasser zu trinken hat viele Vorteile
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen