Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weiterer Selbstmord bei France Telecom

Allein in den vergangenen Monaten nahmen sich über 20 Mitarbeiter der französischen Telecom das Leben. Am Montag kam ein weiterer Suizid dazu.

Ein 51-jähriger Familienvater und Angestellter der Firma stürzte sich von einer Brücke in den Tod. In seinem Abschiedsbrief gab er als Grund für die Tat das mehr als schlechte Betriebsklima bei Telecom France an.

In den vergangenen eineinhalb Jahren nahmen sich rund zwei Dutzend Telecom-Arbeitnehmer das Leben, viele davon unmittelbar wegen des Betriebs. Mobbing, übertriebene Hierarchien, das Streichen von über 20.000 Stellen sowie das Versetzen von etwa 7.000 Mitarbeitern werden unter anderem als Gründe angegeben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Weiterer Selbstmord bei France Telecom
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen